fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.03.2021 - 13:53Schon über 15.000 Mal hat das Team der JUNO Villach geholfen25.12.2020 - 11:54Selina (12) & Niklas (9): “Die Kinder in der JUNO sollen es auch schön haben!”02.12.2020 - 12:53Klagenfurter Stadt­rat über­gibt groß­zügige Spende an die JUNO20.03.2020 - 12:54Anlaufstellen “Streetwork” und JUNO geöffnet
Leben Wirtschaft - Villach
Bei der Jugend zu sparen, wäre der falsche Weg
Bei der Jugend zu sparen, wäre der falsche Weg © iStockphoto.com/Martinan

Jugendnotschlafstelle "JUNO"

In Jugend investieren

Villach – "Jeder Euro, den wir in die Zukunft unserer Jugend investieren, ist ausgezeichnet angelegtes Geld", stellt Villachs Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser entschlossen fest.

 1 Minuten Lesezeit (216 Wörter) | Änderung am 05.03.2016 - 11.16 Uhr

Sie erklärt weiter: “Wer bei der Jugend spart, tut dies am falschesten Fleck. Als Stadt bekennen wir uns zu den Kosten, die wir für die neue Jugendnotschlafstelle ‘JUNO’ mitfinanzieren.” Nicht jeder Euro sei eins zu eins umlegbar auf nüchterne Fakten. “Die neue ‘JUNO’ ist weit mehr als ein warmes Bett und eine Dusche“, klärt Sandriesser auf, “sie ist eine menschliche Anlaufstelle für junge Leute, in deren Leben es gerade schlecht läuft. Sie ist ein sozialer Anker für Mädchen und Burschen.”

Eine Notwendigkeit

Jugendliche als Wirtschaftsfaktor wären gern gesehene Frequenz- und kaufkräftige Umsatzankurbler. “Wenn sie keine Gewinne bringen, ist es nicht anständig, sich von ihnen zu verabschieden”, sagt Sandriesser. Gerade in kritischen Phasen benötigen sie Fingerspitzengefühl, Kompetenz und Erfahrung. Die Miete für die “JUNO” liege im ortsüblichen Bereich. Die Lage im Zentrum sei wertvoll für die Erreichbarkeit “Wir wünschen uns, dass möglichst wenige Jugendliche davon Gebrauch machen müssen. Die Realität zeigt uns jedoch deren Notwendigkeit. – Es sei der Auftrag einer Stadt, eines Landes und unserer Gesellschaft, sich um das Wohlergehen der schwächsten Mitglieder zu kümmern, die ihren Weg noch nicht gefunden haben, bringt es Sandriesser auf den Punkt. “Das sollte uns jeden Euro wert sein.”

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.