Zum Thema:

18.06.2017 - 11:24Babykatze herzlos ausgesetzt14.06.2017 - 12:45Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Tiermord in Wernberg07.06.2017 - 16:37PKW überschlägt sich bei Wernberg03.06.2017 - 08:14Alkoholisierter Mann schießt mit Gewehr um sich
Aktuell
Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro © sdecoret/ fotolia.com –Symbolfoto

Zweiter Einbruch in kürzester Zeit:

Erneuter Einbruch in Wernberg

Wernberg – Bisher unbekannte Täter brachen am 29. Februar 2016 in den frühen Morgenstunden zwischen 7.30 und 13.15 Uhr Uhr in ein Wohnhaus ein.

Die Diebe durchsuchten die Räumlichkeiten bis sie fündig wurden. Das Opfer, ein 41-jähriger Arbeiter aus Wernberg wurde um  Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte erleichtert.  Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Nicht einmal fünf Tage vorher ereignete sich ein ähnlicher Fall in Wernberg. Hier schlugen die Diebe ein Kellerfenster ein und hatten es ebenfalls auf den Schmuck abgesehen.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen