fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

22.05.2021 - 14:36Außenspiegel, Blinker, Türgriff: Unbekannte demo­lierten geparktes Auto11.05.2021 - 11:46Künstler mit Down-Syndrom kreierte Wernberger Wein-Etikett30.04.2021 - 20:22Wernberg: Umwelt­referat ruft zur “Woche der Sauberkeit” auf29.04.2021 - 19:45Unfall auf der Süd­autobahn forderte ein Todes­opfer
Aktuell - Villach
Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro
Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro © sdecoret/ fotolia.com –Symbolfoto

Zweiter Einbruch in kürzester Zeit:

Erneuter Einbruch in Wernberg

Wernberg – Bisher unbekannte Täter brachen am 29. Februar 2016 in den frühen Morgenstunden zwischen 7.30 und 13.15 Uhr Uhr in ein Wohnhaus ein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter) | Änderung am 05.03.2016 - 12.48 Uhr

Die Diebe durchsuchten die Räumlichkeiten bis sie fündig wurden. Das Opfer, ein 41-jähriger Arbeiter aus Wernberg wurde um  Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte erleichtert.  Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Nicht einmal fünf Tage vorher ereignete sich ein ähnlicher Fall in Wernberg. Hier schlugen die Diebe ein Kellerfenster ein und hatten es ebenfalls auf den Schmuck abgesehen.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.