Zum Thema:

27.09.2016 - 21:56Fußball für den guten Zweck19.09.2016 - 14:08Das leere Container-Dorf bei Langauen16.09.2016 - 09:05Land ehrte Sportfunktionär Werner Lippitz05.09.2016 - 16:3750 Jahre Sportverein St. Egyden
Sport
PK mit KFB-Präsident Werner Lippitz, LH Peter Kaiser, Jasmin Ouschan, Bürgermeister Walter Hartlieb, U15-Trainer Rupert Marko, Stadtrat Jürgen Pfeiler, Franco Tommassini und Sportdirektor Arno Arthofer
PK mit KFB-Präsident Werner Lippitz, LH Peter Kaiser, Jasmin Ouschan, Bürgermeister Walter Hartlieb, U15-Trainer Rupert Marko, Stadtrat Jürgen Pfeiler, Franco Tommassini und Sportdirektor Arno Arthofer © LPD/Peter Just

Hochkarätiges, grenzüberschreitendes U15-Fußballturnier:

Start des „Internationalen Fussballturnier“

Villach – Für KFV-Präsident Lippitz, gebürtiger Villacher, ist das Turnier eines der größten Nachwuchsturniere in Europa. „Das vorjährige Zuschauerinteresse mit 4.000 Fans beim Eröffnungsspiel hat gezeigt, welchen Stellenwert der Nachwuchsfußball hat“, so Lippitz.

Bereits zum 13. Mal organisieren die Sportvereine Kötschach-Mauthen, Hermagor (Gailtal) und Arnoldstein (Villach Land) das grenzüberschreitende, internationale Fußballturnier der Nationen, heuer für U15-Nationalteams, gemeinsam mit Italien und Slowenien.

Vision: Junge Menschen motivieren

„Ich begrüße jede Maßnahme des Fußballsports, die in Kärnten positive Stimmung erzeugt. Die 13.Auflage des hochkarätigen, grenzüberschreitenden Turniers zeigt eine äußerst professionelle Durchführung durch die, Organisatoren. Wenn man auf die teilnehmenden Nationen blickt, ist es eine kleine U15-Fußball-WM in Kärnten“, so Kaiser. Mit dem Turnier wolle man jungen Menschen das Fußballspiel noch näher bringen. Als Sportreferent hoffe er, dass der Klagenfurter Boden dem jungen U15-ÖFB-Nationalteam Glück bringe. Seitens des Fußballverbandes würden auch heuer wieder die Schiedsrichterkosten übernommen. Zudem würden an alle Kärntner Nachwuchskicker bzw. deren Vereine Karten für das österreichische Cupfinale (19. Mai), das Länderspiel Österreich-Malta (31. Mai), beide in Klagenfurt, verlost. Ebenso für das Eröffnungsspiel von Rapid Wien im neuen Stadion im Herbst in Wien. Im Rahmen des Eröffnungsspiels sollen zudem die Kärntner U14-, U16- und U18-Nachwuchsteams geehrt werden.

Ablauf

Am Turnier nehmen zwölf U15-Teams teil. Die Vorrundenspiele bestreiten in der Gruppe B die Teams aus Österreich, Mexiko, Japan und, Norwegen in Klagenfurt, Hermagor, Arnoldstein, Kötschach-Mauthen. In der Gruppe A (Italien) spielen die Mannschaften aus Italien, England, Russland und Katar sowie in der Gruppe C (Slowenien) die Teams aus Slowenien, Brasilien, USA und Kroatien. Eines der sechs Semifinalspiele geht am 29. April in Kötschach-Mauthen (17 Uhr) über die Bühne. Das Finale findet am 1. Mai in Gradisca d‘ Isonzo in Italien statt.

Termine & Info:

1. Spielplan, Vorrunde B: (Österreich, Mexiko, Japan, Norwegen)

Sonntag, 24. April 2016: Klagenfurt: 14 Uhr Japan-Norwegen, 16 Uhr Österreich-Mexiko.

Dienstag, 26. April 2016: Hermagor: 15 Uhr: Österreich-Norwegen; 17Uhr: Mexiko-Japan.

Mittwoch, 27. April 2016: Kötschach: 17 Uhr Österreich – Japan; Arnoldstein: 17 Uhr: Mexiko-Norwegen.

Freitag, 29. April 2016: Kötschach-Mauthen: 17 Uhr: Semifinale.

Sonntag, 1. Mai 2016: Gradisca d`Isonzo: 18 Uhr Finale.

2. Tribünen-Tickets: Gratis

3. Jedermann-VIP-Tickets: 25 Euro, VIP-Anmeldung: office@kaernten-aktiv.at, Telefon: +43 463 914 535 (Werktags: 8.30 bis 16.30 Uhr).

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen