fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

20.05.2021 - 17:11Zum 50-jährigen Bestehen: Stadt­wappen für “Karosserie­technik Aspernig”03.03.2021 - 13:39Villacher Kult-Vinothek wurde Stadtwappen verliehen23.02.2021 - 16:20Super: Stadtwappen wurde an die HTBLVA Ferlach verliehen29.11.2019 - 20:25Bekanntes Anti­quitäten­geschäft be­kommt Klagen­furter Stadt­wappen
Wirtschaft - Villach
Gerald Walkensteiner, Daniela Hartl mit Töchterchen Emma, Hermann Hartl, Bürgermeister Günther Albel, Barbara Hartl und Xhelal Baftjari
Gerald Walkensteiner, Daniela Hartl mit Töchterchen Emma, Hermann Hartl, Bürgermeister Günther Albel, Barbara Hartl und Xhelal Baftjari © Stadt Villach / Höher

Fleischerei Hartl - Speck, Würstel und Schwartl jetzt mit Stadtwappen:

Stadtwappen für die Fleischerei Hartl

Villach – Das Villacher Traditionsunternehmen Hartl besteht heuer seit 90 Jahren und darf ab sofort das Stadtwappen führen.

 1 Minuten Lesezeit (224 Wörter) | Änderung am 05.03.2016 - 12.04 Uhr

Bürgermeister Günther Albel erteilte am Mittwoch (2. März 2016) an Gertrude und Hermann Hartl, die das Unternehmen bereits in dritter Generation führen, offiziell das Recht zur Führung des Villacher Stadtwappens. Albel: “Die besondere Qualität der selbst erzeugten Produkte spricht nicht nur alle Kundinnen und Kunden in besonderem Maße an. Vor allem erhielten die Erzeugnisse bei zahlreichen nationalen wie internationalen Wettbewerben eine Vielzahl von Auszeichnungen. Mit dem Standort in der Ringmauergasse und auf dem Gelände des Villacher Wochenmarktes ist die Fleischerei Hartl zudem ein bedeutender Frequenzbringer für unsere Altstadt.”

Traditionsreiche Unternehmensgeschichte

Firmengründer Rudolf und Gattin Marianne eröffneten die Fleischerei 1926 in St. Martin. Durch die Erzeugung von erstklassiger Ware wurde der kleine Betrieb bald schon in Villach und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Nach dem 2. Weltkrieg übersiedelte das Unternehmen im Jahre 1959 in die Ledergasse und es wurde zudem auch noch Mariannes elterlicher Landwirtschaftsbetrieb in der Unteren Fellach übernommen. Seit 1977 gibt es die Imbissstube in der Ringmauergasse. Mitte der 1990er Jahre wurde die heutige Produktionsstätte inklusive Abholmarkt in der Unteren Fellach nach neuesten technischen Standards ausgebaut. Mit Daniela – sie war 2009 die jüngste Fleischermeisterin des Landes – und ihrem Partner Michael arbeitet bereits die nächste Generation fleißig im Unternehmen mit. Die Fleischerei Hartl zählt zu den traditionsreichsten Unternehmen in der Stadt Villach.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.