fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 15:49Tiny Haus: Alles, was du zum Leben brauchst, auf kleinem Raum27.05.2021 - 12:35Smart Waste: Altglas­container werden “schlau”26.05.2021 - 13:19Super: Gebrauchte IT-Geräte schaffen Arbeitsplätze25.05.2021 - 13:53Tolle Aktion: Wasserrettung Villach säubert unsere Seen
Leben - Villach
Gemeinsam wird nach einer Lösung gesucht
Gemeinsam wird nach einer Lösung gesucht © Repair Café Villach

Der Umwelt zuliebe

Repair Café: Wegwerfen? Denkste!

Villach – Wegwerfen? Denkste! Das ist das Motto, das die Organisatoren des Repair Café Villach antreibt. Jeden ersten Montag im Monat trifft man sich im ATRIO Shoppingcenter ab 9 Uhr.

 2 Minuten Lesezeit (303 Wörter) | Änderung am 07.03.2016 - 21.03 Uhr

Alles was nicht mehr so richtig funktionieren mag oder gar kaputt oder beschädigt ist, darf zum Repair Café gebracht werden. Das können beispielsweise Toaster, Lampen, Föhne, Kleidung, Fahrräder, Spielzeug oder auch Geschirr sein. Anschließend wird versucht, das Ganze gemeinsam zu reparieren.

Was steckt hinter einem Repair Café?

Repair Cafés sind ehrenamtliche Treffen, die dazu dienen, kaputte Alltagsgeräte zu reparieren. Dafür stehen dort zum einen die richtigen Werkzeuge und Materialien zur Verfügung, zum anderen lassen sich verschiedene Fachleute finden, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wer nichts zum Reparieren hat, kann sich auch gerne als freiwilliger Helfer der Gruppe anschließen.

Aber warum der Aufwand, wenn man doch in vielen Fällen eines dieser Geräte mit wenig Geld ersetzen könnte? In Europa landen Unmengen an Gegenständen auf dem Müll. Gegenstände, deren Herstellung die Umwelt belastet und Ressourcen verschwendet. Genau das ist der Ansatz eines Repair Cafés: durch das Reparieren wird die Umwelt geschont, die Philosophie der Nachhaltigkeit gelebt. Und noch viel wichtiger: das zur heutigen Zeit oftmals vergessen Wissen, wie man Dinge überhaupt repariert, wird an die Generationen weitergegeben – ganz zu Schweigen davon, dass man erfährt, wieviel Spaß das Reparieren überhaupt macht!

Hinter der Idee steckt eine Initiative von Martine Postma. Seit 2007 setzt sie sich für Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene ein. Im Jahr 2009 organisierte sie das erste Repair Café in Amsterdam. Diese Idee trägt der Verein unruhestandAKTIV in Villach als Organisator des lokalen Repair Cafés weiter.

Das nächste Treffen findet am Montag, den 7. März, im ATRIO Shoppingcenter von 9 Uhr bis 19 Uhr statt.

Mehr Informationen finden Sie auf: http://www.unruhestandaktiv.at/ und auf der Facebook-Seite.

ANZEIGE

Das Repair Café aus der Vogelperspektive - © Repair Café Villach

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.