Zum Thema:

24.06.2017 - 07:49Betrunken quer durch Kreisverkehr24.06.2017 - 07:45Polizei verhängt Betretungsverbot24.06.2017 - 07:27Wieder schwerer LKW-Unfall auf A223.06.2017 - 16:59Unfall im Kreisverkehr
Aktuell
Die beiden Frauen wurden umgehend ins LKH Villach gebracht © Klaus Santner

Plötzlicher Schneefall führt zu Kollision:

Drei PKWs verwickelt

Pöckau – Wegen Ausweichmanöver ist eine junge Lenkerin gegen entgegenkommenden Verkehr geprallt.

Am 3. März 2016, 8.05 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Angestellter aus Fürnitz mit seinem PKW auf der Kärntner Straße von Pöckau in Richtung Arnoldstein, Bez. Villach-Land. Er geriet mit den rechten Rädern kurz auf das Straßenbankett, konnte sein Fahrzeug aber wieder stabilisieren. Die hinter ihm fahrende 28-jährige Frau aus Ledenitzen erschrak offensichtlich, bremste ihren PKW stark ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden PKW einer 47-jährigen Frau aus Arnoldstein. Die beiden Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen