Zum Thema:

14.12.2017 - 11:25Einsatz wegen Rauch aus einer Wohnung12.12.2017 - 00:29Danke – Über 120 Einsätze wegen Sturm!11.12.2017 - 23:17Baum stürzte auf Dienst-Wagen: Polizist verletzt06.12.2017 - 22:15Mit dem Auto Fußgängerin angefahren
Aktuell
Die Polizei bittet um weitere Hinweise © Picture-Factory/ fotolia.com

Jugendliche verängstigt – die Polizei ermittelt:

Gewalt gegen flüchtende Jugendliche

Feistritz/Drau: – Im Februar sollen Jugendliche mehrere Angriffe auf eine Asylunterbringung durchgeführt haben. Pikant: Die mutmaßlichen Täter dürften die Tat bereits vorher in einem Gasthaus angekündigt haben.

Wie die Polizei erklärt, wurden unter anderem Böller und Ziegelsteine geworfen, das Gebäude beschmiert sowie die unbegleiteten minderjährigen Asylwerber beschimpft.

Polizei ermittelt

Personen wurden bereits angezeigt, die Ermittlungen gehen auch in Richtung Verhetzung, weswegen der Verfassungsschutz verständigt wurde. Natürlich sind die Bewohner nun verängstigt – Ermittlungen werden weiter durchgeführt, berichtet der ORF Kärnten.

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen