Zum Thema:

15.06.2018 - 10:04Klagenfurt verliert ein Natur­denkmal14.06.2018 - 19:22VS Fellach soll erste Fairtrade Schule werden12.06.2018 - 18:33Fußballstars von Morgen09.06.2018 - 15:38Flatterhafte Wesen am Magdalens­berg
Wirtschaft
Auf dem Dach der Volksschule befindet sich eine Photovoltaik-Anlage © Kärnten Solar

Zweites Bürgerkraftwerk:

Saubere Sonnenenergie für Volksschule

Wernberg – Kürzlich, am Donnerstag, den 3. März 2016, wurde das Bürgerkraftwerk der Volksschule Goritschach in Wernberg eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Die Schüler und Schülerinnen sorgten für ein tolles Eröffnungsprogramm. Bei diesem Bürgerkraftwerk handelt es sich bereits um das zweite Projekt, welches von Kärnten Solar betrieben wird. Bereits das Feuerwehr-Rüsthaus wird mit umweltfreundlicher Energie versorgt. Auf dem Dach der Volksschule Goritschach in Wernberg wurde eine Photovoltaik-Anlage mit 61 kWpeak in Süd-Ausrichtung installiert. Damit wird genug Energie erzeugt, um 22 Haushalte versorgen zu können. „Wenn es um positive Veränderungen geht, ist die Gemeinde Wernberg immer vorne dabei. Wir sind stolz darauf, mit dem Bürgerkraftwerk einen wertvollen Beitrag zu einer noch lebenswerteren Umwelt leisten zu können“, erklärt Franz Zwölbar, Bürgermeister der Gemeinde Wernberg (Quelle: Kärnten Solar).

 

Kommentare laden