Zum Thema:

30.11.2016 - 20:34Sicherheitskonferenz in Villach29.11.2016 - 12:57Henry Higgins und Eliza Doolittle im CCV18.11.2016 - 10:52Abo-Reihe „Großes Orchester“08.11.2016 - 15:37Andrea Eckert, Cornelius Obonya und Bela Kornéy in Villach
Sport
Hintergrund
KFV Lippitz Werner
Ein Villacher kämpft um das Präsidentenamt des KFV: Schafft Werner Lippitz (rechts im Bild) die dritte Periode als Präsident? © KFV

Nach vermeintlicher „Nordkorea-Wahl" 2012:

Fußball Show-Down an der Drau

Villach – Wird der Kärntner Fußballverband auch weiterhin in den Händen eines Villachers bleiben? KFV Präsident Werner Lippitz tritt gegen zwei Herausforderer an. Zum Show-Down kommt es am 11. März im Villacher Congress Center. Dann steht fest, wer den Kärntner Fußballverband die nächsten vier Jahre als Präsident vertreten wird.

Kommt es zu einem Erdbeben oder bleibt alles beim Alten? Heuer feierte er den 70er mit seinen Freunden im „Steirerhof“ und nunmehr steigt der Villacher Gastronom, Kommerzialrat und amtierende Präsident Werner Lippitz wieder in den Ring. Nach der schiefen Optik bei der verlaufenen Wahl vor vier Jahren soll heuer alles anders sein. War damals noch von „Nord-Korea-Wahlen“ die Rede, kommt es erstmals zu einer Novität in Österreich – der geheimen Wahl. Und diese Wahl wird spannend werden, denn es gibt gleich zwei Herausforderer: Ex-Fußballer und Treibach-Vorstand Mag. Klaus Mitterdorfer sowie der Wolfsberger Dir. Helmut Kirisits.

Das Congress Center in Villach wird zum Austragungsort der KFV-Präsidentenwahl. Kommt es zum Erdbeben oder bleibt Werner Lippitz fest im Sattel? - © Klaus Santner

Gelassener Steirerwirt

Der Widerstand gegen Lippitz hat sich intensiv formiert, aber der „Steirerwirt“ sieht es gelassen. Lippitz wollte ursprünglich Herausforderer Mitterdorfer in sein Team holen – nun tritt selbiger aber gegen ihn an. Auch aus Unterkärnten weht Lippitz ein scharfer Wind entgegen: Kirisits wird als Fußballfachmann bezeichnet und ist ehemaliger Fußballtrainer sowie Profifußballer (unter anderem bei Rapid Wien, Panathinaikos Athen und OFI Kreta). Am 11. März wird es fest stehen, ob Lippitz nach 8 Jahren weitere 4 Jahre regiert. Spannend wird aber auch das Aufeinandertreffen der drei Kandidaten, welches von der Kleinen Zeitung organisiert wird. Drei Tage vor der Wahl (am Dienstag, 8. März) kommt es zum Schlagabtausch im VIP-Bereich des Sportparks Klagenfurt. Los geht’s dort um 18 Uhr. Die Moderation haben Michael Sabath und Joschi Kopp über.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen