fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 09:07Verstärkung für den VSV: Rick Schofield kehrt in den “Adlerhorst” retour28.05.2021 - 12:50VSV-Vorstand: Eishockey-Legende Peter Raffl ist neues Mitglied27.05.2021 - 10:04Marcel Rodman wird neuer Assistant-Coach bei den „Adlern“21.05.2021 - 16:46Starke „Adler“-Partnerschaft: VSV kooperiert mit Kitzbühel
Aktuell Sport - Villach
© VSV

Umkämpftes Spiel mit Happy-End

Eishockey: VSV erreicht Halbfinale

Villach/Wien – Heute Abend traf der VSV im fünften Spiel des Playoff-Viertefinales erneut auf die Vienna Capitals. Erneut ging es in die Overtime.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter) | Änderung am 06.03.2016 - 20.44 Uhr

Grosslercher erzielte den Führungstreffer für die Wiener, ehe Petrik die Adler mit einem Doppelpack in Führung brachte. Beide Vorlagen lieferte Schofield. Nödl glich nach 37 Minuten zum 2:2 aus. In einer umkämpften Partie ging es für die beiden Mannschaften schließlich zum dritten Mal hintereinander in die Overtime.

Nach genau 76 Minuten und 36 Sekunden erzielte Johner durch Vorlage von Schlache das Siegtor. Villach steht somit im Halbfinale der Playoffs und gewinnt die Best-of-Seven-Serie mit 4:1.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.