Zum Thema:

12.12.2017 - 00:29Danke – Über 120 Einsätze wegen Sturm!11.12.2017 - 23:17Baum stürzte auf Dienst-Wagen: Polizist verletzt11.12.2017 - 16:54So schützt sich ein Landtechnikprofi vor Einbruch!11.12.2017 - 07:21Zwei Einbrüche im Bezirk
Aktuell
Kurzmeldung
Der Alarm schreckte die Täter ab, sie flüchteten © Igor Mojzes/ fotolia.com - Symbolfoto

Alarm ausgelöst

Einbrecher flüchteten

Villach – Bei einem Einbruchversuch in Villach wurde ein Alarm ausgelöst. Die Täter flüchteten daraufhin.

Zu einem Einbruchversuch kam es gestern Nacht in Villach. Unbekannte Täter brachen am 6. März 2016, gegen 22.30 Uhr, in das Reifenlager eines Autohauses in Villach ein und öffneten das Rolltor. Dabei wurde ein Alarm ausgelöst und die Täter konnten unbekannt flüchten. Als Vorbereitung zum Abtransport der Autoreifen hatten die Täter bereits ein ca. 3 x 2 m großes Feld aus der Maschendrahteinzäunung herausgeschnitten. Eine Fahndung verlief bisher negativ.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen