fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Der Alarm schreckte die Täter ab, sie flüchteten
Der Alarm schreckte die Täter ab, sie flüchteten © Igor Mojzes/ fotolia.com - Symbolfoto

Alarm ausgelöst

Einbrecher flüchteten

Villach – Bei einem Einbruchversuch in Villach wurde ein Alarm ausgelöst. Die Täter flüchteten daraufhin.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter) | Änderung am 07.03.2016 - 07.32 Uhr

Zu einem Einbruchversuch kam es gestern Nacht in Villach. Unbekannte Täter brachen am 6. März 2016, gegen 22.30 Uhr, in das Reifenlager eines Autohauses in Villach ein und öffneten das Rolltor. Dabei wurde ein Alarm ausgelöst und die Täter konnten unbekannt flüchten. Als Vorbereitung zum Abtransport der Autoreifen hatten die Täter bereits ein ca. 3 x 2 m großes Feld aus der Maschendrahteinzäunung herausgeschnitten. Eine Fahndung verlief bisher negativ.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.