Zum Thema:

15.06.2018 - 10:04Klagenfurt verliert ein Natur­denkmal09.06.2018 - 15:38Flatterhafte Wesen am Magdalens­berg05.06.2018 - 16:14Heute ist Weltumwelttag02.06.2018 - 16:55Was ist bei der Bewertung einer Liegen­schaft zu beachten?
Wirtschaft
Im Zuge der Häuslbauermesse 2016 wurden neun Gebäude ausgezeichnet © BMLFUW/ Fotograf: Gert Eggenberger/ klimaaktiv

Gebäude in Energieeffizienz und Qualität ausgezeichnet

„klimaaktiv“ zeichnete Gebäude aus

Velden/ Villach – Bei der Häuslbauermesse in Klagenfurt wurden vom Umweltministerium (BMLFUW) neun klimaaktiv Gebäude ausgezeichnet. Alle ausgezeichneten Gebäude weisen neben der Energieeffizienz eine hohe Qualität in den Bereichen Planung und Ausführung, Baustoffe und Konstruktion sowie Komfort und Raumluftqualität auf.

 2 Minuten Lesezeit (308 Wörter)

Gold für die Musikschule in Velden

Ein Architekturjuwel des vergangenen Jahrhunderts, das viele Jahre als Feuerwehrhaus diente, wurde nach Vorgaben des Denkmalschutzes in eine Musikschule umgewandelt. Heute präsentiert sich dieses Gebäude – im Zentrum des Bildungscampus Velden am Wörther See – als ein Vorzeigebeispiel für energieeffiziente Sanierung: erneuerte Kastenfenster mit einer Isolierverglasung der Innenflügel, eine Innendämmung der Fassade durch Kalziumsilikonplatten, Komfortlüftungsanlagen, Beheizung und Warmwasseraufbereitung über Fernwärme. Das Gebäude erreichte mit 913 Punkten den klimaaktiv Gold Standard.

Das ehemalige Feuerwehrhaus wurde zum Architekturjuwel für die Veldner Bevölkerung wieder nutzbar gemacht. Das Gebäude steht auch unter Denkmalschutz - © ARCH+MORE ZT Gmbh

Silber ging an  Lind ob Velden

Die Wohnanlage Heimatweg in Lind ob Velden wurde in einer ersten Baustufe mit 36 Wohneinheiten in Niedrigstenergie-Hausstandard errichtet. Öffentliche Infrastruktureinrichtungen sind zu Fuß, Nahversorger mit dem Fahrrad in rund zwei Kilometer Entfernung erreichbar. In der Wohnanlage ist die Zentrale für ein Nahwärmenetz untergebracht, welches die Wohnanlage sowie Volksschule, Kindergarten und ein Wohnheim versorgt. Die Häuser 3 und 4 erreichten mit 756 bzw. 759 Punkten den klimaaktiv Silber Standard.

Bronze an Familienhäuser

Bei den beiden Doppelhäusern Maibach/Lhotzky in Villach wurden die Wohngeschoße in Holzbauweise ausgeführt. Die Beheizung erfolgt mit einem kontrollierten Wohnraumlüftungssystem mit Wärmerückgewinnung sowie mit einer Wärmepumpe für Heizung und Warmwasserbereitung. Das energieeffiziente Einfamilienhaus Diewald in Villach wurde in massiver Bauweise errichtet. Es verfügt u. a. über eine Wärmepumpe für Raumheizung und Warmwasserbereitung mit Tiefenbohrung, sowie eine Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Das Reihenhaus Lhotzky wurde ebenfalls ausgezeichnet, mit Bronze - © klimaaktiv

Die Beratung der BauherrInnen und die Überprüfung der Gebäude erfolgten im Auftrag des BMLFUW durch den klimaaktiv Bauen und Sanieren Regionalpartner Ressourcen Management Agentur GmbH (RMA) in Kärnten.

Kommentare laden