Zum Thema:

15.12.2018 - 08:20In Kosmetikstudio eingebrochen13.12.2018 - 20:30Wieder Einbruch in Kellerabteil12.12.2018 - 21:00Getränke­automat in Schule aufgebrochen11.12.2018 - 17:26Reiche Beute aus Container & Holzkabine
Aktuell
Kurzmeldung
© Igor Mojzes/ fotolia.com - Symbolfoto

Hoher Schaden

Einbruchsserie reißt nicht ab

Villach & Wernberg – Die Einbruchsserie in Villach und Umgebung will einfach nicht abreißen. Schon wieder wurde in drei Wohnhäuser eingebrochen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 08.03.2016 - 18:45

Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 07. und 08. März während der Abwesenheit der Hauseigentümer in zwei benachbarte Einfamilienhäuser in Villach ein, durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld, Schmuck und Laptops. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Ebenfalls bisher unbekannte Täter brachen am 08. März in der Zeit zwischen 07.30 und 12.30 Uhr in das Wohnhaus eines Angestellten in Wernberg ein, durchsuchten sämtliche Räume rissen einen Möbeltresor aus der Verankerung und stahlen diesen neben Schmuck, Uhren Bargeld und Dokumenten. Schadenshöhe derzeit nicht bekannt.

Kommentare laden