fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:31Bagger kippte plötzlich nach vorne: Arbeiter (43) fiel in Baugrube31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton
Aktuell - Villach
Der junge Mann wurde sofort mit der Rettung ins LKH gebracht
Der junge Mann wurde sofort mit der Rettung ins LKH gebracht © www.fotolia.com-Symbolfoto

Weil er mit Feuerzeug spielte

Mit Flamme Gesicht verbrannt

Villach – Heute verletzte sich ein Schüler im Unterricht mit Feuer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Ein 17-Jahre alter Lehrling aus dem Bezirk Villach nahm am 15.März 2016 um 14.40 Uhr am praktischen Unterricht in der Berufsschule in Villach teil. Kurz vor einer Unterrichtspause reinigten die Schüler einen Werkzeugwagen mit Bremsenreiniger. Laut Angaben seiner Mitschüler spielte der 17-jährige dabei mit seinem Feuerzeug, wobei durch die Entzündung der Dämpfe des Bremsenreinigers eine Stichflamme entstand. Der Berufsschüler erlitt dabei Verbrennungen unbestimmten Grades im Gesicht und wurde mit der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.