Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln08.12.2016 - 07:08Sachwerte und Bargeld gestohlen07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr
Aktuell
© 135pixels/fotolia.com

Nach vielen Taten:

Diebe ausgeforscht

Villach/St. Jakob – Gleich zwei Diebe, die in Villach und Umgebung ihr Unwesen trieben, konnte die Polizei durch ihre Ermittlungen ausforschen.

In Villach wurde ein 32-jähriger Mann ausgeforscht, der aus dem Kassenbereich einer Tankstelle bei zwei Zugriffen im Jänner und März dieses Jahres Brieflose und Bargeld im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro stahl. Der Villacher konnte aufgrund von Videoaufzeichnungen identifiziert werden. Der Mann wird zur Anzeige gebracht.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Polizeibeamte aus St. Jakob/Ros. zudem einen beschäftigungslosen 52-jährigen Mann aus dem Bezirk Villach ausforschen, der im Zeitraum von Dezember 2015 bis März 2016 im Gemeindegebiet von St. Jakob/Ros. zahlreiche Geld- und Sachdiebstähle durchführte. Dabei stahl der Verdächtige unter anderem aus der Kantine eines Sportvereines Bargeld, Alkoholika, Bekleidung und Blanko Abos, die er weiter verkaufte. Außerdem konnte ihm ein Brieftaschendiebstahl in einem Lokal nachgewiesen werden. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Der mutmaßliche Täter wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen