Zum Thema:

13.06.2018 - 08:41Jugend­erholungs­heim Ziel von Vandalen08.06.2018 - 17:46Mit diesen Wohnungen seid ihr auf der Sonnenseite!26.05.2018 - 16:52Wird Hoi die Maschine bezwingen können?24.05.2018 - 11:04Gesamtsieg für Landsitz Villach
Sport
© fotolia.com | Lukas Gojda | Symbolfoto

Stärkung des Standortes

Neue Sportanlage in Landskron

Landskron – Der Spatenstich für die neue Sportanlage in Landskron ist erfolgt. Drei Fußballfelder, drei Tennisplätze und ein modernes Klubhaus mit Zuschauertribünen sollen noch heuer entstehen. Investiert werden mehr als fünf Millionen Euro.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

„Es ist vor allem ein Bau für Villachs Nachwuchs mit dem wir für unsere Jugend Freizeit- und Entfaltungsmöglichkeiten schaffen“, erklärt Bürgermeister Günther Albel. „Und die neue Sportanlage stellt auch eine kräftige Investition in den Wirtschaftsstandort dar.“Sportstadtrat DI (FH) Andreas Sucher zur neuen Anlage: „Wir schaffen hiermit einen modernen Ersatz für das in die Jahre gekommene Freizeitareal in der Emailwerkstraße. Das neue Zentrum wird auch anderen Vereinen eine sportliche Basis bieten.

Im Herbst soll das Sportzentrum mit einer Zuschauertribüne für 500 Leute und einer Gesamtfläche von 40.000 Quadratmetern bereits eröffnet werden.

Der Nachwuchs profitiert besonders von der neuen Anlage - © Höher

Schlagwörter:
Kommentare laden