fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

28.05.2021 - 20:48Rückgang: Rund 1.200 Kärntner brachen im Jahr 2020 ihre Lehre ab26.05.2021 - 21:34“Sofortige Abschwächung der Corona-Beschränkungen”07.05.2021 - 12:43Philip Kucher: “Unser Ziel in der Krise ist es, niemanden zurückzulassen”26.04.2021 - 17:00Startschuss für betreutes Wohnen in Finkenstein
Politik - Villach
Dank dem gemeinsamen Beschluss – die Finkensteiner haben es nun ruhiger!
Dank dem gemeinsamen Beschluss – die Finkensteiner haben es nun ruhiger! © Bgm. Poglitsch/fb

Gemeinderat beschließt gemeinsam:

Weniger Lärm für die Finkensteiner!

Finkenstein – Bereits 2012 wurden über 300 Unterschriften gesammelt, um die unerträgliche Lärmsituation in Finkenstein abzustellen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter)

Nun wurde im gestrigen Finkensteiner Gemeinderat (17. März 2016) einstimmig beschlossen, dass die ungesicherten Bahnübergänge in Finkenstein abgesichert werden sollen – so ist in Zukunft  kein Pfeifton der Lokomotive mehr notwendig. Endlich kann die Finkensteiner Bevölkerung wieder in Ruhe schlafen. Außerdem wurde noch beschlossen, dass Ledenitzen eine neue Haltestelle bekommt und die Unterführung deutlich auf 3,50  x 3,50 Meter erweitert wird.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.