Zum Thema:

05.12.2016 - 21:51Mutter von eigenem Sohn verletzt05.12.2016 - 21:13Schwerer Verkehrsunfall28.11.2016 - 19:20LKW mutwillig beschädigt28.11.2016 - 17:27Wie sichere ich mein Eigentum?
Aktuell
Kurzmeldung
So mancher Autofahrer musste dieses Wochenende das eigene Auto stehen lassen: © 5min.at

Verstärkte Kontrollen der Polizei

30 Führerscheine abgenommen

Villach – Polizei kündigte bereits scharfe und umfassende Kontrollen an, die an diesem Wochenende auch durchgeführt wurden.

Das Fazit: Obwohl für viele nun die religiöse Fastenzeit gilt, interessiert dies so manchen Autofahrer nicht. Von Freitag, 18. März auf Samstag 19. März wurden 30 Alkolenker geschnappt – es wurden sogar Radfahrer kontrolliert. Einer hatte einen Promillewert von 2,76 Prozent, ein anderer Radfahrer 1,92 Promille. Bei solchen Werten, braucht so mancher bereits den Notarzt. Die meisten Alkolenker wurden unter anderem in Villach angehalten. Dabei ist das keine „Männersache“: Unter den 30 Fahrern, die den Führerschein abgeben musste, waren sechs Frauen. (Quelle: KRONEN-Zeitung).

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen