fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
So mancher Autofahrer musste dieses Wochenende  das eigene Auto stehen lassen:
So mancher Autofahrer musste dieses Wochenende das eigene Auto stehen lassen: © 5min.at

Verstärkte Kontrollen der Polizei

30 Führerscheine abgenommen

Villach – Polizei kündigte bereits scharfe und umfassende Kontrollen an, die an diesem Wochenende auch durchgeführt wurden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (82 Wörter)

Das Fazit: Obwohl für viele nun die religiöse Fastenzeit gilt, interessiert dies so manchen Autofahrer nicht. Von Freitag, 18. März auf Samstag 19. März wurden 30 Alkolenker geschnappt – es wurden sogar Radfahrer kontrolliert. Einer hatte einen Promillewert von 2,76 Prozent, ein anderer Radfahrer 1,92 Promille. Bei solchen Werten, braucht so mancher bereits den Notarzt. Die meisten Alkolenker wurden unter anderem in Villach angehalten. Dabei ist das keine “Männersache”: Unter den 30 Fahrern, die den Führerschein abgeben musste, waren sechs Frauen. (Quelle: KRONEN-Zeitung).

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.