fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

24.05.2021 - 21:37GTI-Fans ärgern sich über Tuning-Exzesse im Natur­schutzgebiet: “Ein absolutes No Go”21.05.2021 - 10:31Rauf auf den Hausberg: Naturpark-Bus nimmt wieder Fahrt auf19.05.2021 - 09:59Wintereinbruch am Dobratsch: Minus­grade und Schnee12.05.2021 - 21:40Sommerprogramm in Naturpark Dobratsch
Wirtschaft - Villach
© KK/Staudacher

Gipfelrestaurant Villacher Alpe

Neues Konzept für Dobratsch Restaurant

Villach – Ab 1. Mai 2016 gibt es einen neuen Pächter im Gipfelrestaurant am Dobratsch (Villacher Alpe). Der Nötscher Johannes Staudacher ist seit seinem 15. Lebensjahr im Gast- und Hotelleriegewerbe tätig. Nun entwickelte er ein neues Konzept für das Gipfelrestaurant Dobratsch.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 21.03.2016 - 14.27 Uhr

“Mein Team und ich werden uns größte Mühe geben, euch kulinarisch zu verwöhnen. Größten Wert lege ich auf regionale Qualität der Speisen, geringe Wartezeiten und freundlichen Service statt wie bisher Selbstbedienung”, erklärt uns Staudacher.

ANZEIGE
Der 39-jährige Johannes Staudacher möchte mit frischen Wind die Gäste verwöhnen

Der 39-jährige Johannes Staudacher möchte mit frischen Wind die Gäste verwöhnen - © KK/ Privat

Die Gerichte werden zum größten Teil almtypisch sein, „Kaiserschmarren“ sowie das Kärntner Aushängeschild „Kärntner Nudel“ werden dabei nicht fehlen – alles hausgemacht.  Aber auch Feinschmecker der mediterranen und vegetarischen Küche werden nicht zu kurz kommen.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.