Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal
Leute
Der Leuchtturm Peggy’s Point entlang der Atlantikküste Nova Scotias. © freeimages.com | Enrico Nunziati

Wikinger, Eskimos & Co.

Mit der flotten Oma durch Neufundland

Villach – Heute Abend findet ein Dia-Vortrag von Univ.-Prof. Dr. W. J. Lehmann (aus den USA) und Heide Wirnig-Lehmann (aus Villach) im Hotel Warmbaderhof über ihre gemeinsame Zeit in Nova Scotia und Neufundland statt.

Auf einer 6-monatigen Studienreise, allerdings nicht wie sonst per Autostopp, sondern in einem nur einfachen Van, erkundete das unternehmungslustige Ehepaar Lehmann das geschichtsträchtige Nova Scotia und die karge Felseninsel Neufundland.

Wie immer interessierten sie die Menschen: Wikinger, Eskimos, Beothuk Indianer, Akadier, Seeräuber, und vor allen die Neufundländer von heute – urwüchsig, kontaktfreudig und humorvoll, sparsam und großzügig. Weitere Themen sind das große Canada-Day-Festival, die ältesten Städte Nordamerikas, das Leben der Hummer und Elche, eine Candlelight-Graveyard-Tour, der Tod eines 12.000-Jahre-alten Eisbergs, u.v.m.

Eintritt: € 12,- nur Abendkasse

Terminübersicht:
Dienstag, 22. März 2016, 20.00 – 21.30 Uhr
Dienstag, 19. April 2016, 20.15 – 21.45 Uhr

Hotel Warmbaderhof, Kadischenallee 22-24

 

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen