fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

20.10.2021 - 14:07Unfall und PKW-Brand auf der A2: Mehrere Feuerwehren im Einsatz19.10.2021 - 18:18Verletzt: E-Biker über Motorhaube geschleudert19.10.2021 - 12:31LKW Tank riss: A9 war stundenlang gesperrt19.10.2021 - 06:57Schwebt in Lebensgefahr: LKW-Beifahrer musste nach Unfall aus Wrack geborgen werden
Aktuell - Villach
© Pixabay

Schwerer Sachschaden

Links oder Rechts? Das Ergebnis – Verkehrsunfall

Villach – Heute Freitag, 25. März 2016, konnte sich ein 26jähriger Angestellter aus Villach beim Abbiegen, für den dahinterlenkenden Fahrer vermutlich nicht so ganz entscheiden: Das Ergebnis war ein Verkehrsunfall mit schwerem Sachschaden und leichten Verletzungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 25.03.2016 - 18.13 Uhr

Um 14.27 Uhr, fuhr ein 26jähriger Angestellter aus Villach mit seinem PKW auf einer Gemeindestraße in Villach und wollte nach rechts auf einen Parkplatz einzubiegen. Dabei fuhr der mit dem Fahrzeug auf den Linksabbiegestreifen um anschließend nach rechts einzubiegen. Dies übersah der Lenker des nachfolgenden PKW´s, ein 46 jähriger Angestellter aus Niederösterreich, sodass es zur seitlichen Kollision zwischen den Fahrzeugen kam. Der 46 jährige wurde leicht verletzt und begab sich selbständig ins LKH Villach. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.