Zum Thema:

30.11.2016 - 20:34Sicherheitskonferenz in Villach29.11.2016 - 12:57Henry Higgins und Eliza Doolittle im CCV18.11.2016 - 10:52Abo-Reihe „Großes Orchester“17.11.2016 - 16:54„A Christmas-Carol“ im CCV!
Leute
Bildschirmfoto 2016-04-03 um 19.25.20
Im Dorf Bad Brauning wird der tragische Verlust der "guten alten Zeit" betrauert © Landestheater Niederösterreich

Hier liegen noch Leichen im Keller:

Satirisch abgerechnet!

Villach: – Das Ensemble des Landestheaters Niederösterreich gastiert am 12. April, um 19.30 Uhr, mit Fritz Hochwälders "Der Himbeerpflücker" im CCV.

Der österreichische Dramatiker Fritz Hochwälder, 1911 in Wien geboren, rechnet in seiner treffenden und äußerst komischen Satire mit der historischen Selbstgerechtigkeit und Aufarbeitungsträgheit im Nachkriegsösterreich ab. Noch vor der Theateruraufführung wurde „Der Himbeerpflücker“ 1965 mit Helmut Qualtinger in der Hauptrolle legendär verfilmt. Die Regisseurin Cilli Drexel zeichnete zuletzt für die aufsehenerregende Inszenierung von Arthur Millers „Hexenjagd“ verantwortlich und schafft es wieder beeindruckend einen Stoff aus der geschichtlichen Verankerung zu heben und ihm Leichtigkeit zu geben, ohne zu verharmlosen. Neben dem Ensemble des Landestheaters sind auch die Kabarettistin und Musikerin Eva Maria Marold ( „Was gibt es Neues?“, „Novotny und Maroudi“), und die TV- Stars Martin Leutgeb („Cop Stories“, „Das finstere Tal“) und Raimund Wallisch („Vier Frauen und ein Todesfall“, „Braunschlag“) zu sehen.

Darum geht es:

Im österreichischen Dorf Bad Brauning wird der tragische Verlust der „guten alten Zeit“ betrauert, schließlich profitierten manche noch ganz direkt vom Zweiten Weltkrieg. Konrad Steißhäuptl etwa, der Bürgermeister und Wirt gründet seinen Wohlstand auf zwei Kisten Zahngold, die ihm vom sogenannten Himbeerpflücker anvertraut wurden. Dieser ehemalige Scharführer kommandierte Gefangene zum Himbeerpflücken in einen Steinbruch, um sie dort zu erschießen. Als der vermeintliche Himbeerpflücker plötzlich auftaucht, buhlen die Dorfbewohner ungeniert um die Gunst des Nazi-Granden. Von allen Seiten umgarnt, stößt er bald auf so manche Leichen, die in Bad Brauning noch im Keller liegen.

Information

„Der Himbeerpflücker“
(Landestheater Niederösterreich)
Dienstag, 12. April, 19.30 Uhr
18.45 Uhr: kostenlose Einführung zum Theaterabend

KARTEN: Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, T 04242 / 27341 und an der Abendkasse.
INFOS: Abteilung für Kultur, T 04242 / 205-3400.

 

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen