fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

12.05.2021 - 12:01MTB-Hotels Award: Großer Erfolg für den Karglhof08.05.2021 - 14:24Vortreffen: Tuning-Szene startet ins nächste GTI-Wochenende06.05.2021 - 11:39Völkendorf erhält neue Radweg­anbindung an die Innenstadt06.05.2021 - 11:37Köfer fordert gleiches Recht für Landes- und Gemeinde­bedienstete
Sport - Villach
© Adrian Hipp – Region Villach

200 000 Euro für Radweg:

Lücke wird geschlossen

Faaker See – Ab Herbst werden in ersten 1,2 Kilometer langen Bauabschnitt 200.000 Euro investiert.Wie Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Mittwoch, mitteilte, kann im Herbst 2016 mit den Bauarbeiten zum Lückenschluss des Faakersee-Radweges begonnen werden.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter)

„Für den Bauabschnitt zwei und vier liegen nun die behördlichen Genehmigungen vor und die Straßenbauabteilung des Landes wird umgehend nach der Sommerpause mit den Arbeiten im Bereich Abschnitt 2 ‚Strandbadstraße und Gasthaus Tschebull‘ starten“, so Köfer. Auf einer Länge von 1,2 Kilometern werden 200.000 Euro investiert. Aufgrund der Schwierigkeit und der Komplexität des Faakersee-Radweges wurde der Gesamtabschnitt in vier Bauteile gegliedert. Im Jahr 2017 erfolgt der Lückenschluss im Bereich „Egg-Arneitz“. Die restlichen beiden Bauabschnitte befinden sich derzeit noch in der Planungsphase. „Durch den Lückenschluss des Radweges wird das touristische Angebot rund um den Faakersee weiter erhöht. Der Freizeitverkehr von 100.000 Touristen und Campingurlaubern spielt sich in der Region wesentlich auf Fahrrädern ab. Damit wird ein Mehrwert für die beleibte Urlaubsdestination erzielt“, erklärte Köfer.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.