fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Villach
Wo mit Migrationsströmen gerechnet wird, soll nun kontrolliert werden
Wo mit Migrationsströmen gerechnet wird, soll nun kontrolliert werden © BM.I. / KK

Ab 1. Juni Kontrolle am Grenzübergang:

Grenzmanagement ab Juni in Thörl

Thörl Maglern – Mit den Tageskontingenten an der Grenze wird zeitnah begonnen. Es wurde auch bereits die bauliche Anpassung vom Grenzübergang Thörl-Maglern geplant.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 07.04.2016 - 13.52 Uhr

Ab 1. Juni 2016 sollen dann hier Kontrollen “lageangepasst” durchgeführt werden, heißt es aus dem Innenministerium. Das bedeutet, wenn es die Situation erforderlich macht (Übergänge, wo man mit neuen Migrationsströmen rechnet) wird kontrolliert. Seitens der Polizei heißt es, dass die Planungskonzepte für Kärnten bereits abgeschlossen sind, es jedoch noch keine konkrete Weisung seitens des Innenministeriums gibt.

Hintergrund

Solange es keine tragfähigen Lösungen an den EU-Außengrenzen gibt, sind wir gezwungen, selbst entsprechende Maßnahmen zu setzen“, sagte Mikl-Leitner: „Die Tageskontingente sind notwendig, um die Ordnung und die Sicherheit in unserem Land zu gewährleisten“, sagte Mikl-Leitner. Doskozil betonte in diesem Zusammenhang: „Bis eine europäische Lösung steht, müssen wir nationale Maßnahmen setzen. Weitere 90.000 Asylanträge wie im letzten Jahr verkraftet Österreich nicht mehr. Neben der Sicherung der Grenzen ist es wichtig, die Zahl der durchsetzbaren Abschiebungen weiter zu erhöhen. Das kann nur gemeinsam gehen.“ Im vergangenen Herbst hatten bis zum Jahresende knapp 700.000 Menschen die Grenzübergänge zu Österreich passiert. Davon stellten 90.000 Menschen einen Asylantrag in Österreich. Bei einem Asylgipfel im Jänner beschloss die Regierung die Zahl von 37.500 Asylanträgen für das Jahr 2016.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.