Zum Thema:

16.08.2017 - 18:49Eisner Auto tauscht den Fuhrpark16.08.2017 - 16:01Herr Kofler und seine „Frechheiten mit Witz“16.08.2017 - 14:30Facelift für historische Mauer16.08.2017 - 10:17Der Immobilienmarkt in Villach
Aktuell
Symbolfoto © BM.I. / Egon WEISSHEIMER / KK

Führerschein an Ort und Stelle verloren

Verfolgungsjagd am Motorrad

Villach/Drobollach/Faak – Ein 25-jähriger Villacher fuhr am 10. April um 14:50 Uhr mit seinem PS starken Motorrad (150 PS) auf der Faaker See Uferstraße von Drobollach in Richtung Faak am See. Dabei stellte eine Zivilstreife mit Motorrad der Landesverkehrsabteilung im Ortsgebiet von Faak eine schwere Geschwindigkeitsübertretung fest.

Beim Versuch den Lenker mit dem Motorrad anzuhalten beschleunigte dieser sein Motorrad und fuhr davon. Bei der Nachfahrt mit dem Dienstmotorrad wurden bis zur Anhaltung im Ortsgebiet von Finkenstein mehrere schwere Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt. Unter anderem auf der Rosental Bundesstraße, B 85, eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h sowie im Zuge einer 70 km/h Beschränkung vor dem Ortsgebiet von Finkenstein eine Geschwindigkeit von 150 km/h.

Dem Lenker des Motorrades wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Die entsprechenden Anzeigen an die BH Villach werden erstattet

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen