Zum Thema:

03.12.2016 - 19:01Verkehrsunfall in Treffen03.12.2016 - 12:33Rettung nach Reitunfall27.11.2016 - 15:45Pensionistin von PKW erfasst27.11.2016 - 08:29Schwerer Unfall mit Frontalzusammenstoß
Aktuell
Rettungshubschrauber Hubschrauber
Mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt gebracht © benjaminnolte/fotolia.com – Symbolfoto

Bei Baumschnittarbeiten:

Landwirt stürzte schwer

St. Jakob im Rosental – Am 11. April 2016 zog sich ein 57-Jähriger beim Sturz von einer Frontgabel Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Landwirt  war gemeinsam mit seiner 18-Jährigen Tochter mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine auf seinem Grundstück in der Gemeinde St. Jakob im Rosental unterwegs. Er war mit Baumschnittarbeiten beschäftigt. Zu diesem Zweck begab sich der Landwirt auf die Frontgabel (Frontlader mit Teleskopauszug) der selbstfahrenden Arbeitsmaschine und wurde von der Tochter auf eine Höhe von circa drei Meter hochgehoben. Während er mit der Motorsäge die Äste von Fichtenbäumen abschnitt, gab der Boden unter den talwärts gelegenen Rädern nach. Aus diesem Grund kippte die selbstfahrende Arbeitsmaschine um und der Landwirt wurde von der Frontgabel der Arbeitsmaschine geschleudert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber RK 1 in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen