fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Sport - Villach
© fotolia.com | Rido

Beherzt gekämpft

RHC Villach verliert erneut

Villach – Nachdem der RHC Villach in Pordenone noch eine heftige Niederlage mit 2:12 hinnehmen musste, wollte man es vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen Hockey Breganze A besser machen. Nach beherztem Kampf ging jedoch auch dieses Spiel mit 2:4 verloren.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter) | Änderung am 12.04.2016 - 07.35 Uhr

Es will diese Saison einfach nicht so recht laufen, beim RHC Villach. Einmal mehr verschlief man die Anfangsphase der Partie: „Wir haben den Gegnern die ersten drei Tore durch individuelle Fehler leider geschenkt“, kommentierte ein verärgerter RHC-Trainer Gottfried Kenzian den Halbzeitrückstand von 1:3.

Das erste Tor für die Villacher erzielte Junglöwe Fabian Lassnig nach hervorragender Vorarbeit von David Huber. Doch der Anschlusstreffer verschaffte keinen Auftrieb, Hockey Breganze erhöhte auf 1:4, ehe Huber einen Pass seines Sturmpartners Manuel Parfant zum 2:4 Endstand verwerten konnte.

Dennoch: Die 3 Heimspiele davor konnte man mit einem Sieg und zwei Unentschieden durchaus passabel bestreiten. Das gibt Hoffnung für das nächste Heimspiel, das bereits diesen Samstag stattfinden wird.

Nächste Partie:

RHC Villach – Hockey Thiene, Samstag, 18 Uhr, Ballspielhalle Lind

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.