Zum Thema:

03.12.2016 - 17:0910-Punkte-Programm vorgestellt03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!
Politik
betteln_foto_umfrage
SPÖ will Polizei - ÖVP möchte zusätzlich Group4 © KK

Wer soll das aggressive Betteln eindämmen?

Polizei versus Group4

Villach – Die Eindämmung des "aggressiven Bettelns" wird zum politischen Zankapfel und heiß diskutiert. Soll die Polizei oder die Group4 die Bettler stoppen? Wir wollen wissen, wie die Villacher selbst darüber denken? Stimmt ab und teilt uns eure Meinung mit.

Pober will Group4

ÖVP Mann Christian Pober sieht das Thema mit „aggressiven“ Betteln auch als Aufgabe der Group4. Pober will eine „professionelle Truppe“ und damit soll die Polizei entlastet werden. „Die Stadt hat, laut Vertrag, die Möglichkeit die Group4 Einheiten für mehr Stunden als jetzt zu nutzen. Ich schlage daher vor, diese Möglichkeit zu nutzen und die Group4 anzuweisen, sich auch der aggressiven Bettler anzunehmen, sie abzustrafen beziehungsweise des Ortes zu verweisen“, so Pobers Lösungsvorschlag in der Thematik.

Sucher sieht Polizei in Verantwortung

SPÖ-Klubobmann Andreas Sucher sieht die Polizei in der Verantwortung: „Es ist Aufgabe der Polizei, gegen organisiertes und aggressives Betteln vorzugehen. Mit der Polizei wurde ein Maßnahmenplan geplant.“ Bereits 19 Anzeigen erfolgten durch die „Aktion scharf“ der Exekutive gegen aggressives Betteln in nur einer Woche.

Vote mit bis Dienstag, 19. April, 20.00 Uhr!

This poll has been closed.

Soll die Polizei oder die Group 4 das "aggressive Betteln" eindämmen?

Die Standpunkte

Hier finden Sie den Standpunkt der SPÖ und der ÖVP.
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen