Zum Thema:

25.07.2017 - 11:20Mehr Geld für Kärntens PflegerInnen24.07.2017 - 23:05Syrischer Flüchtling war eigentlich aus der Türkei23.07.2017 - 16:12Schwerer Verkehrsunfall in Maria Gail14.07.2017 - 21:10Streit in Asylheim
Aktuell
Kurzmeldung
Die Polizei sprach gegen einen jungen Asylwerber ein Betretungsverbot aus © KK

15-jähriger erhält Wegweisung

Mit Fäusten attackiert

Villach – Am 18. April um 11 Uhr kam es in einer Asylwerberunterkunft für unbegleitete Jugendliche im Bezirk Villach zwischen zwei 15-jährigen Afghanen zu einer vorerst verbalen und in weiterer Folge tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein Bursche den anderen zu Boden stieß und ihn mit den Fäusten im Gesicht und Oberkörper attackierte. Der Jugendliche erlitt dadurch leichte Verletzungen und wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Gegen den zweiten Burschen wurde eine Wegweisung und ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen