Zum Thema:

08.06.2018 - 17:46Mit diesen Wohnungen seid ihr auf der Sonnenseite!16.11.2017 - 07:54Albel-Scam: Was passiert eigentlich?15.10.2017 - 15:04Zittern um die Ergebnisse13.10.2017 - 17:11Villach soll eigene Innovationen-Abteilung bekommen
01_ Politik
Kurzmeldung
5 Minuten prüfte die Bürgernähe bereits am direkten Draht - nun steht der Albel-Facebook-Sprechtag bevor. © Stadt Villach / KK

Via Facebook zu Albel:

Der Social-Media Bürgermeister

Villach – 5 Minuten Villach und EU-Bauer Manfred Tisal testeten bereits den telefonischen "Direkten Draht" zu Bürgermeister Günther Albel - er bestand den Test. Nun lädt Albel zum Facebook-Sprechtag und sucht auch hier den Kontakt zu den den Bürgerinnen und Bürgern.

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter)

Der Facebook-Sprechtag findet am Montag, 25. April von 18 bis 19 Uhr statt. „Auf diese Weise mit den Villacherinnen und Villachern direkt in Kontakt zu treten, ist ein spannendes Erlebnis. Es ist erfreulich, dass ich in diesem Forum auch zu sehr vielschichtigen Themen, die ansonsten öffentlich und medial kaum abgehandelt werden, Stellung beziehen kann. Facebook bietet eine wichtige Plattform, um auch auf diese Weise auf die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger rasch und unkompliziert einzugehen,“ meint Albel zur Idee via Social-Media auf die Bürgerinnen und Bürger zuzugehen..

Dein Anliegen auf der Pinnwand

Unter http://www.facebook.com/guenther.albel besteht die Möglichkeit, mittels Pinnwandeinträgen zu diskutieren, Fragen zu stellen und sich direkt mit dem Villacher Bürgermeister zu unterhalten. Albel: „Ich sitze während dieser Zeit direkt beim Computer und stehe bei allen Fragen und Anregungen gerne persönlich Rede und Antwort!“

Kommentare laden