Zum Thema:

18.06.2019 - 21:19Fahrerflucht: Zeugen gesucht!18.06.2019 - 19:46Telefon­betrug: 55-Jährige überwies tausende Euro an „Trading Firma“18.06.2019 - 16:52Teures Mountain Bike vor Lokal gestohlen18.06.2019 - 14:59Villacher Frauen­büro gewann Integrationspreis
Leute - Villach
© Stadt Villach

Neuer Buswartebereich und Toilettenanlage

Hans-Gasser-Platz: Nächster Schritt

Villach – Ein Platz zum Bummeln, zum Flanieren, zum Radeln, Ausrasten, Verweilen, zum Einkaufen wird der neue Hans-Gasser-Platz werden. Eine zeitgemäße Begegnungszone in der Villacher Altstadt, die für alle Gruppen, die den Platz nutzen, optimale Bedingungen und höchste Qualität bietet.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter) | Änderung am 19.04.2016 - 16.23 Uhr

Artikel zum Thema:

Der neue Hans-Gasser-Platz

Eine ganz neue Qualität entsteht hier auch für die Nutzer des öffentlichen Verkehrs: „Anstelle der alten, nicht wetterfesten Bushaltestelle entsprechen wir hier einem dringenden Wunsch der Bürgerinnen und Bürger und errichten direkt im Erdgeschoss des neuen Wohn- und Geschäftshauses (ehemaliges Kastner & Öhler-Haus) sowohl einen Informations- und Buswartebereich sowie eine moderne und barrierefrei ausgestattete Toilettenanlage“, betont Baureferent Stadtrat Dipl.-Ing. (FH) Andreas Sucher.

Damit schaffen wir – so Sucher – gleich doppelten Nutzen: Einerseits wird damit die alte und vor allem schwer zu erreichende WC-Räumlichkeit im Keller hinter der ehemaligen Hauptfeuerwache abgelöst und nunmehr eine neue Toilettenanlage mit Wickel- und Stillmöglichkeit an einem zentralen Punkt des Platzes situiert. Andererseits entsprechen wir mit dem neuen Buswartebereich den zeitgemäßen Anforderungen eines modernen, serviceorientierten Informations- und Wartebereiches für den öffentlichen Verkehr. Sucher: „Der Hans-Gasser-Platz gilt nach dem Busbahnhof als die am stärksten frequentierte Bushaltestelle im gesamten Stadtgebiet. Schon bald kann man hier bequem und vor allem bestens geschützt vor Wind und Wetter auf den Bus warten!“ Kosten: 246.000 Euro.

ANZEIGE
Der neue Wartebereich

Der neue Wartebereich - © Stadt Villach

Kommentare laden
ANZEIGE