Zum Thema:

17.10.2018 - 09:48Greenpeace untersucht Schul- und Kinder­garten­essen17.10.2018 - 08:00Am Freitag: A11 in beide Richtungen gesperrt16.10.2018 - 17:46In vier Stunden zum neuen Job16.10.2018 - 16:39Boutique „Le Petit“ eröffnete am Hans-Gasser-Platz
Aktuell
Kurzmeldung
Die Kellnerin wurde von den zwei Tätern im Lokal abgepasst © 135pixels/fotolia.com

Nach Ladenschluss bedrohen zwei Männer die Lokalmitarbeiterin

Unbekannte überfallen Lokal

Villach – Zwei Männer haben in der Nacht von 20. auf 21. April, kurz nach Mitternacht, ein Lokal überfallen.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter) | Änderung am 21.04.2016 - 14:01

Zwei maskierte Männer haben am Donnerstag, 21. April 2016, kurz nach Mitternacht eine 52-jährige Kellnerin in einem Lokal in Villach bedroht und überfallen. Die Frau wollte nach dem Zusperren des Lokals noch Leergebinde in den Innenhof bringen. Als sie wieder ins Lokal zurückkam, wurde sie plötzlich von zwei Personen abgepasst, zu Boden gestoßen, von einem der Männer mit einer Waffe bedroht und zur Herausgabe der Kellnerbrieftasche aufgefordert. Anschließend verließen die Täter mit der Brieftasche das Lokal durch den Hinterausgang.

Die Kellnerin erlitt bei dem Überfall durch Glasscherben, die am Boden lagen, Schnittwunden an den Händen und begab sich selbst in das LKH Villach.

Personenbeschreibung

Bei den unbekannten Tätern soll es sich um zwei Männer, mit einer Größe von circa 175 bis 180 cm, normaler Statur, bekleidet mit schwarzen Sweatern und Tarnhosen handeln, die sich schwarze Masken mit jeweils zwei Augenschlitzen über den Kopf gezogen hatten. Laut Polizei verlief eine Fahndung nach den Tätern bisher negativ. Es werden noch weitere Ermittlungen geführt.

Kommentare laden