Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal
Sport
Stefan Weitensfelder, Mag. Arno Arthofer, Lisa Perterer, Mag. Werner Pietsch. © Kärnten Sport/KK

Sicher unterwegs

Villacher Triathletin setzt auf Mobilität

Villach – Lisa Perterer (HSV Triathlon) zählt zweifelsohne zur Speerspitze österreichischer Triathleten. Zuletzt zeigte sie beim ITU World Cup in Chengdu (China) mit Platz 3 auf. Mit diesem Erfolg liegt die Villacherin derzeit im Olympia-Ranking auf Platz 15.

Perterer konnte nun einen Erfolg auf einer anderen Ebene verbuchen. Die sympathische Triathletin aus Villach wird künftig mit einem nagelneuen Seat Leon Kombi von Eisner Auto zu ihren Trainings- und Wettkämpfen fahren.

„Perterer ist neben Florian Berg, Alexander Payer und Kevin Haselsberger die vierte „Kärnten Sport“-Vertragssportlerin, die mit dem Seat Leon Kombi ausgestattet wurde. Für den Verein Kärnten Sport und Eisner Auto ist es ein Anliegen, dass unsere Kärntner Spitzensportler sicher unterwegs sind“, sagt Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer.

Dass das Mobilitätsprojekt des Vereins Kärnten Sport in die Gänge kommt, dafür sorgen treue Partner des Vereins. Hirter Bier, Kelag und der Sportpark Klagenfurt unterstützen diese „mobile Maßnahme“. „Wir werden diese Form der Unterstützung in Zukunft weiter ausbauen“, verspricht Arthofer.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen