Zum Thema:

18.10.2018 - 11:2515 Alko-Lenker bei Schwerpunkt­aktion erwischt18.10.2018 - 07:20Villach: Teures E-Bike gestohlen17.10.2018 - 14:57Dreister Diebstahl: 60-Jähriger bestohlen15.10.2018 - 19:1819-Jährige bestiehlt ehemaligen Arbeitgeber
Aktuell
© sebra Fotolia

2015 aus JVA geflüchtet und Mann niedergeschlagen

Vier Jahre Haft

Villach / Klagenfurt – Im Mai 2015 fragte ein 23 Jahre alter Tschetschene einen 22 Jahre alten Mann in der Villacher Innenstadt nach einer Zigarette und schlug zu. Heute wurde er in Klagenfurt zu vier Jahren Haft verurteilt.

 1 Minuten Lesezeit (223 Wörter) | Änderung am 22.04.2016 - 18:26

Die Vorgeschichte: Der Mann flüchtete im März 2015 aus der JVA Klagenfurt und tauchte drei Monate unter. Er lebte zum Teil in Villach und bei seiner Freundin in Klagenfurt. Am 29. Mai 2015 soll er in Villach einen Raubüberfall (nahe Finanzamt) begangen haben nachdem er das Opfer um eine Zigarette fragte. Dabei schlug er dem 22 Jahre alten Mann mit der Faust ins Gesicht. Darauf wurde das Opfer um 400€ beraubt. Auch das Handy wurde entwendet. Am folgenden Tag habe das Opfer den Tschetschenen beim Spazieren in Villach gesehen, worauf er zur Polizei ging und den Mann anzeigte. Doch damit nicht genug. Vor der Festnahme lieferte er sich noch eine Verfolgungsjagd mit den Beamten.

Vier Jahre Haft

Nun wurde der Tschetschene zu vier Jahren unbedingter Haft wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Zuerst gab es einige Unregelmäßigkeiten in der Aussage des Opfers. So gab dieses im Krankenhaus an es sei eine „Sportverletzung vom Fußballspielen“. Offenbar hatte das Opfer Angst vor dem Täter. So wurde auch angegeben, dass sich Opfer und Täter vom sehen her kannten. Jedoch schloss der Richter Gernot Kugi aus, dass das Opfer die Tat erfunden habe. Auch das Alibi des Täters hielt der Befragung nicht stand.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Verteidiger (Philipp Tschernitz) meldete Nichtigkeitsbeschwerde an. Der Staatsanwalt Christian Gutschi enthielt sich einer Erklärung.

Schlagwörter:
Kommentare laden