Zum Thema:

18.09.2018 - 18:53Arbeitsunfall: Rechter Oberarm beinahe abgetrennt18.09.2018 - 16:46Villacher Hauptplatz: Seit 30 Jahren autofrei18.09.2018 - 10:36„Grün statt Grau“18.09.2018 - 09:09„Frau Isa“ bemalt Khevenhüller-Schule
Aktuell
Kurzmeldung
Die rechte Hand des Pensionisten geriet in die Kreissäge © fotolia.com | Waler.

Mann schneidet schneidet sich mit Sägeblatt in die rechte Hand

Mit rechter Hand in Kreissäge

Villach – Ein 63-jähriger Mann verletzt sich schwer beim Brennholzschneiden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter) | Änderung am 23.04.2016 - 12:08

In Villach ist es zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein 63-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach wollte im Garten seines Wohnhauses Brennholz schneiden. Bei der Arbeit geriet der Mann mit seiner rechten Hand in das rotierende Blatt der Kreissäge.
Er erlitt dabei schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers RK 1 in das LKH Villach geflogen werden.

Kommentare laden