Zum Thema:

26.07.2018 - 17:28Prozess: Urteile bereits am ersten Tag gefallen23.07.2018 - 10:52Villacher Wahlhelfer stellen sich dem Richter25.04.2018 - 22:10„Pober verlangt Rücktritt von 250 Ehrenamtlichen“25.04.2018 - 14:46Strafantrag gegen Bürgermeister Albel
Politik
Die Wähler schritten heute zur Wahlurne: Hier am Gemeindeamt in Wernberg © Klaus Santner

Klarer Sieg für Hofer

51,39% für Hofer in Arriach

Villach Land – Für den Bezirk Villach Land steht fest, Nobert Hofer geht überlegen in die Stichwahl. Würde es nach den Arriachern gehen, wäre Hofer bereits im ersten Wahlgang Bundespräsident.

 2 Minuten Lesezeit (267 Wörter) | Änderung am 24.04.2016 - 18:46

Nicht nur Österreichweit und Landesweit, auch im Bezirk Villach Land liegt Norbert Hofer mit seinen Stimmen klar voran. Er kommt laut ORF vorläufig auf 41,6 Prozent, gefolgt von Irmgard Griss mit 20,8 Prozent. Auf dem dritten Platz liegt Rudolf Hundstorfer mit 15,4 Prozent, gefolgt von Alexander van der Bellen mit 12,9 Prozent. Andreas Khol erreich 5,7 und Richard Lugner 3,7 Prozent.

Arriacher wählten Hofer im ersten Wahlgang

Wäre die Wahl in der Gemeinde Arriach entschieden worden, stünde Norbert Hofer im ersten Wahlgang bereits fest. Der Kandidat erzielte hier im ersten Anlauf bereits 51,39% (333 Stimmen), gefolgt von Irmgard Griss mit 18,67% (121 Stimmen).

Griss 18.67%
Hofer 51.39%
Hundstorfer 10.49%
Khol 8.02%
Lugner 3.86%
Van der Bellen 7.56%

Hier das Arriacher Ergebnis im Detail.

BezeichnungProzentStimmen
Griss 18,67 %
121 Stimmen
Hofer 51,39 %
333 Stimmen
Hundstorfer 10,49 %
68 Stimmen
Khol 8,02 %
52 Stimmen
Lugner 3,86 %
25 Stimmen
Van der Bellen 7,56 %
49 Stimmen

Das Gemeinde- und Bezirksergebnis enthält noch keine Briefwahlstimmen. Diese werden nachträglich auf Bezirksebene ausgezählt.

Kommentare laden