Zum Thema:

07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert07.12.2016 - 09:10Die Feuerwehrolympiade kommt
Politik
Voting slip and ballot box wahl
© fotolia.com| Brian Jackson

22. Mai

Alle Infos zur Stichwahl

Villach – Norbert Hofer und Dr. Alexander Van der Bellen stellen sich am Sonntag, den 22. Mai, der Stichwahl zum österreichischen Bundespräsidenten. Alle Informationen erhalten Sie in unserem Beitrag.

Unter welchen Voraussetzungen können Sie am 22. Mai 2016 an der Stichwahl teilnehmen?

Zur Teilnahme an der Stichwahl sind Sie berechtigt, wenn Sie am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben, die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und am Stichtag (23. Februar 2016) in Villach im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Wie können Sie wählen, wenn Sie sich voraussichtlich am Wahltag nicht in Villach aufhalten?

Sollten Sie sich am Wahltag nicht in Villach aufhalten (etwa durch Auslandsaufenthalt oder eine sonstige Ortsabwesenheit) oder aus gesundheitlichen Gründen kein Wahllokal aufsuchen können, so können Sie nur mit einer Wahlkarte wählen. Mit der Wahlkarte können Sie

  • in allen Wahllokalen wählen
  • vor einer besonderen Wahlbehörde wählen
  • ohne Wahlbehörde – im Weg der Briefwahl Ihre Stimme abgeben

Wo können Sie die Ausstellung Ihrer Wahlkarte beantragen?

Sie können die Wahlkarte ab sofort

  • persönlich mit amtlichen Lichtbildausweis ( Pass, Führerschein)  im Rathaus, Eingang 2, Parterre Zimmer 5 beantragen
  • schriftlich im Postweg, per Fax 04242 / 205-3998 oder per E-Mail (wahlen@villach.at) beantragen. Um Ihre Identität nachzuweisen, bitte Passnummer angeben oder einen amtlichen Lichtbildausweis als Kopie oder bei E-Mail eingescannt beifügen.
  • über die Website der Stadt Villach. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:
    1. mittels Handysignatur: Der Vorteil ist, dass sie keine weiteren Dokumente als Nachweis benötigen und die Wahlkarte wird direkt zugesandt und befindet sich in Ihrem Briefkasten. (Die Aktivierungsmöglichkeiten sind im Antragsformular vorgesehen).
    2. Ausfüllen des elektronischen Antrages.

Mit Ausnahme der Beantragung durch die Handysignatur werden alle Wahlkarten als eingeschriebene Briefsendung verschickt.

Bis zu welchem Zeitpunkt kann die Ausstellung einer Wahlkarte beantragt werden?

Schriftlich können Sie die Wahlkarte ab sofort  bis zum 4. Tag vor dem Wahltag beantragen, mündlich bis zum 2. Tag vor dem Wahltag, 12 Uhr. Ein schriftlicher Antrag kann dann bis am 2. Tag vor dem Wahltag gestellt werden, wenn eine persönliche Übergabe der Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person möglich ist.

Was haben Sie ganz allgemein zu beachten?

  • Bitte beantragen Sie Ihre Wahlkarte so früh als möglich, damit diese wiederum rechtzeitig bei der Bezirkswahlbehörde einlangt!
  • Wenn Sie die Wahlkarte persönlich abholen, können Sie die Stimme sofort nach Erhalt der Wahlkarte abgeben und müssen nicht bis zum Wahltag damit zuwarten.
  • Wenn Sie eine Wahlkarte beantragt haben, dürfen Sie nur mehr mit dieser Ihre Stimme abgeben, unabhängig davon, wo und auf welche Weise Sie wählen möchten!
  • Ohne Wahlkarte können Sie ausschließlich in Ihrem Wahllokal am Wahltag Ihre Stimme abgeben.

Weitere Informationen

Für Fragen steht Ihnen das Wahlamt unter T 04242 / 205-3910 bzw. 3918 gerne zur Verfügung.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen