ANZEIGE/Leute
header
Mit unseren Stadtführungen Kärnten erleben © Fotolia
ANZEIGE

Mit Brimaguides

Stadtführungen in Kärnten erleben

Kärnten – Die beiden staatlich geprüften Fremdenführerinnen Mag. Brigitte Zimmerl-Raßpotnig und Margarethe Zaucher heißen Sie herzlich willkommen!

Wir führen Sie mit unseren Stadtführungen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Kärntens, zeigen Ihnen romantische Juwele wie den Dom zu Gurk oder die gotische Wallfahrtskirche Maria Wörth. Entdecken Sie mit uns die Renaissancestadt und das Wahrzeichen Klagenfurts – genießen Sie mit uns eine Schifffahrt am Wörthersee!

Ergründen Sie mit uns bodenständiges Brauchtum und unsere – über die Grenzen Kärntens bekannten Schmankerln – wie Kärtner Laxn, Käsnudel, Luftgeselchter Speck oder Reindling. Wir führen Sie zu den Produzenten – dort lassen Sie sich von der Qualität der Produkte beeindrucken.

Mit unseren Stadtführungen in Kärnten erleben Sie die Region von einer ganz neuen Perspektive und lernen u.a. die Sehenswürdigkeiten Klagenfurts durch staatlich geprüfte (austria guides) Reiseführerinnen kennen.

Ihre persönlichen Reiseführer in Kärnten

Mag. Brigitte Zimmerl-Raßpotnig
Nach 10-jährigem beruflichen Auslandsaufenthaltes (englischsprachig) war ich unter anderem für die Betreuung unserer Geschäftspartner verantwortlich und bin daher mit den verschiedensten Anforderungen und Wünschen bestens vertraut. Trotz vollen Terminkalenders und Zeitdruck sollten Sie sich Zeit gönnen um aufzutanken – bei einer individuell gestalteten Stadtführung durch Klagenfurt oder einer eindrucksvollen Rundfahrt im Kärntner Seengebiet. Sind sie an Kunst und Kultur interessiert, wandle ich mit Ihnen auf den Spuren der Römer, Ritter und Mönche in deren Burgen, Schlössern und Klöstern. Ich freue mich darauf, Ihnen Einblicke in das Leben der Kärntner und ihrer Landschaft zu vermitteln.

Margarethe Zaucher
Durch meine jahrzehntelange Erfahrung im Tourismus sind mir die Wünsche unserer Gäste in Kärnten bestens vertraut. Als begeisterte Kärntnerin und Alpenvereinsmitglied will ich Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten Kärntens zeigen. Ob bei einem Ausflug durch Kärnten z.B. in die Nockberge oder bei einem Sonnenaufgang auf der Gerlitze. Sind Sie jedoch mehr an Kunst und Kultur interessiert, führe ich Sie zu den Orten und Städten in Kärnten mit großer Vergangenheit wie beispielsweise die Stiftskirche in Ossiach – ein Barockjuwel am Ossiacher See.
Lassen Sie sich von mir führen, in ein Land abseits von großstädtischer Hektik und Lärm.

Sehenswürdigkeiten in Kärnten

Ausflüge nach Kärnten sind eine beliebte Möglichkeit um aus dem Alltag auszubrechen und neue Erfahrungen in der Region zu machen. Kärnten bietet hierfür zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, die Sie begeistern werden. Erleben Sie mit uns den historischen Hintergrund in individuell gestalteten Stadtführungen durch Kärnten, der Ihnen sonst möglicherweise verborgen bleibt. Eine kleine Auswahl, warum sich ein Ausflug nach Kärnten für Sie lohnen könnte, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

Dom zu Gurk – ein Muss für einen Ausflug nach Kärnten

Der Dom zu Gurk zählt zu den ältesten Sehenswürdigkeiten Kärntens. Er wurde zwischen 1140 und 1200 n. Chr. erbaut. Das impostanteste Merkmal des zum hochromanischen Stil zählenden Doms sind die 60 Meter hohen Doppeltürme, die bereits von Weitem sichtbar sind. Insgesamt befinden sich in der Pfeilerbasilika sechs Glocken mit einem Gesamtgewicht von knapp 6,5 Tonnen. Die größte Glocke – die Stürmerin – hat ein Gewicht von gut 2,7 Tonnen und erschallt im Südturm. Der älteste Teil der Kirche ist die mit 100 Säulen ausgestattete Krypta. Auch mit einigen Rückschlägen hatte das Gebäude zu kämpfen – im 13. und 16. Jahrhundert zerstörten mehrere Brände Teile des Doms.
Ein Prunkstück im Inneren ist der Hochaltar, der zwischen 1625 und 1632 vom sächsischen Bildhauer Michael Hönel erschaffen wurde. Gut zwei Jahrzehnte später fasste Johann Seitlinger ihn zum Großteil in Gold. Der Altar ist 16 Meter hoch und 9 Meter breit – 72 Vollfiguren und 82 Engelsköpfe zieren ihn.
Schon vor Christi Geburt hatte der Platz, an der später der Dom zu Gurk entstehen sollte, eine religiöse Bedeutung. Ein Tempel ehrte dort die keltische Pferdegöttin Epona. Heutzutage wird der Dom als Pfarrkirche von Gurk genutzt und ist aufgrund des Hemmagrabs ein beliebter Wallfahrtsort und Ausflugsziel in Kärnten. Im Probsthof befindet sich seit 2014 das Diözesanmuseum – die Schatzkammer Gurk.

Gotische Wallfahrtskirche Maria Wörth – Attraktion in Kärnten

Die gotische Wallfahrtskirche Maria Wörth darf bei einer Stadtführung in Kärnten ebenfalls nicht fehlen. Erstmals tauchte die Kirche 894 namentlich in einer Urkunde auf. Sie steht auf einer felsigen Halbinsel am Wörthersee. Ein Höhepunkt im Inneren stellt die Kanzel aus dem Jahr 1771 dar – sie ist ein Prunkstück barocker Schnitzarbeit. Dort eingearbeitet befinden sich u.a. Bildnisse des zwölfjährigen Jesus im Tempel, die Schlüsselübergabe an Petrus, die vier Evangelisten sowie die Himmelfahrt Christi. Die Wallfahrtskirche Maria Wörth zählt aufgrund ihrer atemberaubenden Einrichtung zu den absoluten Attraktionen in Kärnten. Verpassen Sie dank unserer Führung keines der zahlreichen kleinen Details in und um die Kirche herum.

Lindwurmbrunnen – das Wahrzeichen Klagenfurts

Der 1583 in Auftrag gegebene Lindwurmbrunnen ist das Wahrzeichen Klagenfurts am Wörthersee. Der Brunnen zeigt einen riesigen Lindwurm, der ebenfalls das Wappen der Stadt ziert und aus einem einzigen Block gehauen wurde. Aus dem aufgerissenen Maul des Tieres fließt Wasser. Das 6 Tonnen schwere Werk soll von 300 weißgekleideten Jünglingen auf seinen Standort transportiert worden sein – der Brunnen selbst wurde erst 1624 eingebettet. Der Legende nach wurde der Lindwurm in der Nähe von Klagenfurt erschlagen und die Region so sicher und bewohnbar gemacht. 1636 wurde als Hommage an diese Sage ein keulenschwingender Herkules zum Lindwurmbrunnen hinzugefügt.
Diese monumentale Skulptur ist eine absolute Sehenswürdigkeit in Klagenfurt, die Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten. Das Wahrzeichen der Stadt wird Sie begeistern. Entdecken Sie mit uns Klagenfurt neu!

ANZEIGE
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen