fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Villach
© Klaus Santner

Schlägerei auf Schulgelände

Nasenbeinbruch nach Faustschlag

Hermagor – Den "Tag der Arbeit" begingen zwei Jugendliche bei einem Ballbesuch in der Gailtaler Bezirksstadt Hermagor, einmal etwas anders. Einer verbalen Auseinandersetzung folgte um 4.00 Uhr Früh ein Faustschlag ins Gesicht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter) | Änderung am 02.05.2016 - 18.01 Uhr

Am 1. Mai 2016 gegen 4.00 Uhr schlug nach einem Ballbesuch auf dem Gelände einer Schule in Hermagor, ein 18-jähriger Bursche aus Villach einem 18-jährigen Lehrling aus der Gemeinde Arnoldstein, nach einer verbalen Auseinandersetzung mit der Faust ins Gesicht. Der Lehrling erlitt dadurch einen Nasenbeinbruch und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Der 18-jährige Villacher wurde angezeigt.

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.