Zum Thema:

23.11.2016 - 20:26Exquisites Wohnen im Eigentum15.11.2016 - 11:05Gütesiegel für BG/BRG Villach-St. Martin07.06.2016 - 13:46Schulweg ist wieder sicher07.05.2016 - 13:32Weltklassetennis in Villach
Sport
tennis-player-676315_960_720
© pixabay | skeeze

1. Runde: Neuwirth und Krainer in der zweiten Runde, Weiss scheidet aus!

ITF Junior Tennis Cup in Villach

Villach – Großteils erfolgreich für die Kärntner Teilnehmerinnen und Teilnehmer verlief die erste Runde beim ITF Junior Tennis Cup in Villach/St. Martin

Anna-Lena Neuwirth behielt zumindest zwei Sätze lang sehr spannenden und ausgeglichenen Duell gegen die Slowenin Veronika Erjavec (5:7, 7:6, 6:0) die Oberhand und zog in die zweite Runde ein. Dort wartet morgen Lea Boskovic aus Kroatien, die Nummer 3 des Turniers, um den Einzug ins Viertelfinale.

Weniger gut lief es für die zweite Kärntnerin im Hauptbewerb, Jana Weiss. Die für die Union Klagenfurt spielende Kärntnerin war gegen Francesca Jones völlig chancenlos. Sie zog ganz klar in zwei Sätzen mit 6.0, 6:0 den kürzeren.

Erfolgreich verlief der Turnierauftakt hingegen für den einzigen Kärntner Vertreter im Hauptbewerb, Lukas Krainer, der kampflos in die zweite Runde einzog. Sein Gegner aus Slowenien, Sven Lah konnte nach einer im Training erlittenen Verletzung nicht antreten.

Für die weiteren Österreicherinnen und Österreicher im Bewerb, Emily Meyer sowie Jakob Aichhorn gab es Erfolgserlebnisse, sie erreichten die zweite Runde.

Ausgeschieden sind hingegen bereits in Runde 1 Nadja Ramskogler, Arabella Koller, Gregor Ramskogler, Gabriel Huber, Luka Mrsic, Neil Oberleitner.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen