Zum Thema:

25.11.2016 - 02:02Harley Davidson Restaurant lässt Villach „aufbrummen“25.08.2016 - 12:41Craftbeer und Kärntner Schmankerln19.08.2016 - 08:52„Tafelbox“ statt Reste im Müll28.07.2016 - 08:27„151 geküsst“ in Velden neu eröffnet!
Leute
Reportage
Bergstubn Heiligengeist
Kurt Strasser und Vera Mach gehen andere Wege, fernab vom Mainstream © KK

Weg vom Mainstream

Aufi auf‘n Berg!

Heiligengeist – Vera Mach und Kurt Strasser kann man als „Pioniere“ auf allen Ebenen bezeichnen. Das Duo kam vor drei Jahren nach Kärnten, genauer gesagt nach Heiligengeist bei Villach und versucht seitdem Alternativen zu eingefahrenen Wegen zu gehen. Sie punkten in der Bergstub’n Heiligengeist mit selbstgemachter Biolimo mit Kräutern aus dem eigenen Garten, gekühltem Dobratschwasser, einem Berggarten zur Kultivierung von alten Pflanzen und einem Veranstaltungsort für Top-Events außerhalb des Mainstreams.

„Wir haben vor drei Jahren einen alten Bauernhof in Heiligengeist gekauft und versuchen seitdem alte Pflanzen wieder zu kultivieren,“ erklärt uns Kurt Strasser (56 Jahre). Kurt siedelte damals gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Vera nach Kärnten. „Der Berg und die Höhenlage des Bauernhofes auf 900 Metern waren für uns ein entscheidende Kriterien, da wir uns mit gentechnikfreien Pflanzen beschäftigen und altes Saatgut wieder kultivieren möchten,“ verrät der Photovoltaik und Wasserkaft-Spezialist. Unlängst projektierte er in Stockenboi eine 1,2 Megawatt Photovoltaik-Anlage auf 1.300 Meter Seehöhe. Seine Freundin Vera engagiert sich rund um das Thema Sprachreisen in Österreich.

Die Bergstub’n – ein Ort zum Wohlfühlen

Einen Katzensprung und nur 10 Minuten von Villach entfernt befindet sich das ehrgeizige Gastronomieprojekt der Beiden: Die Bergstub’n Heiligengeist. Hier stellen sich die Beiden ein Zentrum vor, dass Themen, Events und eine Lebensphilosophie auf greift, die sich abseits des herkömmlichen Mainstreams abbildet. „Ein Beispiel sind unsere selbstgemachten Limonaden, das Wimitzer Bio-Bier oder Speisen die wir mit Produkten aus der Umgebung herstellen,“ meint Vera Mack (50 Jahre). Kurt ist stolz auf die Events die er in Heiligengeist „kultivieren“ will. Egal ob mit DJ’s, Kabaretts oder einem eigenen Pub-Quiz, wer einmal dort war spürt, hier sind Menschen am Werk, die einen Ort des Wohlfühlens schaffen wollen. Und die Gäste spüren das. „Ich komme gerne hierher, denn die Stimmung, die Menschen und die Atmosphäre sind einzigartig,“ erklärt uns ein Gast, der gerade sein frisch gezapftes Wimitz Bier konsumiert. Die Gäste kommen vielfach aus ganz Kärnten und so wird die Bergstub’n zu einem Hotspot der Begegnung.

Location für Veranstaltungen

Die Bergstub’n bietet sich aber auch für eigene Events an. „Man kann unser Lokal mieten, wir versorgen kulinarisch mit Speisen und Getränken und schaffen ein einzigartiges Umfeld,“ meint Kurt. Unlängst fand sogar eine Hochzeitsfeier mit indischem Essen statt, eine Premiere für die beiden Gastronomen. Wer die Bergstub’n und das Flair spüren will, sollte sich selbst davon überzeugen und sich gleich auf der Facebook Seite informieren.

„Ich komme gerne hierher, treffe nette Leute und die Stimmung ist immer top,“ erzählt uns ein Gast. - © KK

Die Bergstub’n Heiligengeist:

Dienstag bis Sonntag von 14.30 bis 22.30 Uhr geöffnet, Montag Ruhetag. Nähere Infos und das laufende Programm auf Facebook oder auf der Homepage.
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen