Zum Thema:

07.12.2016 - 12:24Baumann: „Was außer der Kaffeemaschine funktioniert?“25.11.2016 - 18:36Christbaum im Rathausfoyer22.11.2016 - 15:15Ziehen, strecken, beugen22.11.2016 - 13:09„Budget 2017 ist nachhaltig und sozial“
Politik
Team Kärnten IG-Obmann LAbg. Hartmut Prasch, Landesrat Gerhard Köfer und Team Kärnten-Obmann Gerhard Klocker (v.l.n.r.)
Team Kärnten IG-Obmann LAbg. Hartmut Prasch, Landesrat Gerhard Köfer und Team Kärnten-Obmann Gerhard Klocker (v.l.n.r.) © Team Kärnten/Thomas-Martin FIAN

Team Kärnten fordert Sicherstellung der FH-Standorte im Land

LR Köfer: Kritik an „politischem Manöver“

Villach – Mit heftiger Kritik reagiert Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer auf den „Wunsch“ des Villacher Bürgermeisters Albel, einen Fachhochschul-Standort im Land zu schließen.

„Der Schließungsgedanke Albels ist als durchsichtiges politisches Manöver zu interpretieren, mit dem einzigen Ziel, Villach weiter zu stärken bzw. aufzublähen.“ Die Fachhochschulen sind, wie Köfer weiter betont, derzeit an allen Standorten in Kärnten exzellent aufgestellt. „Eine neuerliche Schließungsdiskussion ist für den Bildungsstandort Kärnten alles andere als förderlich.“

Köfer verweist zudem auf einen Antrag des Team Kärnten im Landtag, der im Jahr 2014 eingebracht wurde und die Sicherstellung der Standorte zum Ziel hat: „Um einer modernen Bildungslandschaft in Kärnten Rechnung tragen zu können, muss es der klare Wille sein, an den Standorten festzuhalten. Die immer wieder zur Diskussion stehenden Fachhochschulen Spittal und Feldkirchen sorgen für lokale Wertschöpfung und führen unmittelbar zu einer enormen Aufwertung des jeweiligen Bildungsstandortes.“ Er, Köfer, befürchtet, dass durch einen möglichen Verlust der beiden Fachhochschulstandorte, beide Städte eine Abwertung erfahren würden und Nachteile in der Wettbewerbsfähigkeit einstecken müssten. „Gerade der FH-Standort Spittal ist ein Paradebeispiel dafür, wie die Zusammenarbeit zwischen einer Bildungseinrichtung und der Wirtschaft positiv gelebt werden kann.“

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen