Zum Thema:

06.12.2016 - 11:05Brand in St. Jakob28.11.2016 - 16:07Pensionist unter Baum eingeklemmt21.11.2016 - 17:29Atemschutztrupps in Arnoldstein16.11.2016 - 12:16Sirenenalarm in Villach
Aktuell
Brand Feuerwehr Nötsch
© KK

Auf dem Weg der Besserung

Jungbauer außer Lebensgefahr

Villach/Nötsch – Die Ärzte gaben am heutigen Tage "Entwarnung" und ließen durch das AKH-Wien verlautbaren, dass der Nötscher Jungbauer in einem stabilen Zustand und auf dem Weg der Besserung ist.

Der vor 14 Tagen bei einem Stallbrand in Nötsch lebensgefährlich verletzte Jungbauer, wir berichteten, ist außer Lebensgefahr. Der 19-Jährige steht aber weiterhin auf der Intensivstation des AKH Wien unter Beobachtung. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wird der junge Kärntner aber noch auf unbestimmte Zeit auf der Intensivstation behandelt werden müssen. Die Spendenaktion für den Jungbauern läuft weiterhin. Er kann jede Hilfe gebrauchen.

Spendenkontonummer

AT534666050269210000

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen