Zum Thema:

23.06.2018 - 21:57Frau am Schwarzkogel schwer gestürzt23.06.2018 - 19:16Zwei Unfälle am Samstag23.06.2018 - 15:44Traktor stürzt über Steilhang23.06.2018 - 13:09Bub wurde angefahren
Aktuell
Kurzmeldung
© pixabay.com

Sohn löschte Flammen

Fritteuse begann zu brennen

Finkenstein – In der Gemeinde Finkenstein geriet am 08.05., nachmittags, auf dem Elektroherd in der Küche eines Wohnhauses das Öl in einer Fritteuse in Brand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter)

Der 14-jährige Sohn der im Haus wohnenden Familie bemerkte die Stichflamme und konnte den Brand mit dem Deckel der Fritteuse löschen. Dabei erlitt er jedoch Verbrennungen 2. Grades an den Händen und musste vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt gebracht werden.

Durch das rasche Eingreifen des Schülers konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden