fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

25.05.2021 - 10:36ADEG Kovsca: Kaufmann setzt auf Sonnenenergie24.05.2021 - 21:37GTI-Fans ärgern sich über Tuning-Exzesse im Natur­schutzgebiet: “Ein absolutes No Go”21.05.2021 - 10:31Rauf auf den Hausberg: Naturpark-Bus nimmt wieder Fahrt auf19.05.2021 - 09:59Wintereinbruch am Dobratsch: Minus­grade und Schnee
Leben - Villach
© pixabay

20. Mai

Tag der Artenvielfalt am Dobratsch

Dobratsch – Die Kärntner Naturparke Dobratsch und Weißensee veranstalten heuer erstmals den Tag der Artenvielfalt am 20. Mai auf der Aichingerhütte (Villacher Alpenstraße Parkplatz 8). Auf die verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, die unterschiedlichen Lebensräume sowie die genetische Vielfalt soll dabei aufmerksam gemacht werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)

Am 22. Mai 2016 ist der Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Mit diesem Tag soll auf die verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, die unterschiedlichen Lebensräume sowie die genetische Vielfalt aufmerksam gemacht werden. Die Menschheit trägt für den Erhalt der Artenvielfalt eine entscheidende Verantwortung. Die Naturparke nehmen diese Verantwortung ernst und möchten daher mit 2 großen Veranstaltungen in den Kärntner Naturparke dafür das Bewusstsein schärfen.

Naturpark Dobratsch
Wann: 20.05.2016, 8 bis 12 Uhr
Wo: Aichingerhütte (Villacher Alpenstraße Parkplatz 8)

Naturpark Weißensee
Wann: 20.05.2016, 9 bis 12 Uhr
Wo: Stockenboi, Verein S.N.i.S (bei der alten Hammersäge unter dem Gasthaus Wassermann)

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.