fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt
Leben - Villach
Michael Schützer (links) und Eroll Fellner
Michael Schützer (links) und Eroll Fellner © Finanzpolizei

Villacher Beamte stellten ihn

Verwirrter gibt Schuss in Villach ab

Villach – Aufregende Szenen spielten sich gestern Früh in Villach ab: Ein geistig verwirrter Mann gab nach einem Bericht der "KRONE" einen Schuss mit einer Schreckschusspistole ab und wurde von Villacher Finanzpolizisten gestellt.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter) | Änderung am 11.05.2016 - 16.23 Uhr

Wie die “KRONE” berichtet, hörten die beiden Villacher Finanzpolizisten Eroll Fellner und Michael Schützer kurz nach Beginn ihrer Schicht einen Schuss und sahen, wie ein maskierter Mann einen Gegenstand wegwarf. Beim Vorbeifahren stellte sich heraus, dass es sich um eine Waffe handelte. Die beiden Beamten entschlossen sich, den Mann zu stellen – auch um eine naheliegende Wohnsiedlung und einen Supermarkt vor Schlimmerem zu bewahren. Beim Ansprechen des verwirrten Mannes nahm dieser aber plötzlich die Waffe wieder in die Hand. Fellner verwickelte ihn in ein Gespräch und forderte ihn auf, die Pistole wieder auf den Boden zu legen. Michael Schützner informierte währenddessen die Polizei.

Parallel dazu gingen aber auch beim Stadtpolizeikommando Villach mehrere Notrufe ein, da sich “ein Mann mit einer Waffe in der Hand sowie einer Sturmmaske über dem Gesicht in der Villacher Innenstadt bewegte”.

Ein Einsatzkommandos der Villacher Polizei nahm den Mann kurz darauf fest. Er befindet sich momentan im Spital.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.