fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© pixabay

33-Jähriger beklaut eigenen Betrieb

Vom Chef überführt

Villach – Ein 33-jähriger rumänischer Staatsangehöriger ist verdächtig, zwischen 1. und 19. April 2016 als Mitarbeiter einer Firma in Villach firmeneigenes Installationsmaterial im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen zu haben. Der Firmeninhaber konnte im Zuge bevorstehender Sanierungsmaßnahmen beim Haus des Rumänen gestohlenes Material wahrnehmen. Da der Beschuldigte den Diebstahl anfangs bestritt, wurde Anzeige erstattet. Bei der Einvernahme durch die Polizei schließlich war der Rumäne geständig und teilte mit, den Schaden wieder gut machen zu wollen. Er wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 Kurzmeldung | Änderung am 12.05.2016 - 12.09 Uhr
Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.