Zum Thema:

06.12.2016 - 17:11SPÖ: Mietpreise sind erfreuliche Nachrichten06.12.2016 - 16:18Geldkuvert aus Café gestohlen06.12.2016 - 10:50Villach hat die günstigsten Mieten06.12.2016 - 09:14Tag des Honigs
Aktuell
brown-bear-912444_960_720
© pixabay

Sichtung durch Privatperson mitten in der Nacht

Bär treibt sich durch Villach

Villach – Am Sonntag, den 15. Mai, wurde um 01:35 Uhr in Villach im Bereich des ÖBB-Geländes Heizhausstraße ein Bär durch eine Privatperson gesichtet.

Im Zuge des Einsatzes konnte dieser durch die eingesetzten Kräfte des SPK Villach immer wieder gesichtet und schließlich durch koordiniertes Vorgehen in den bewaldeten Bereich Warmbad geleitet bzw. gedrängt werden. Die letzte Sichtung war gegen 02:10 Uhr. Bereits am Freitagabend wurde im Bereich der Windischen Höhe ein Bär gefilmt. Ob es das selbe Tier ist, ist noch unbekannt.

Laut ORF seien fünf Einsatzfahrzeuge der Polizei im Einsatz gewesen, um den Bär sicher begleiten zu können. Das Gelände wurde mit Scheinwerfern ausgeleuchtet. Bei dem Bären soll es sich um kein ausgewachsenes Exemplar gehandelt haben.

Update

Inzwischen wurde der Bär nahe Dobratsch gefilmt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen