fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion26.05.2021 - 21:34“Sofortige Abschwächung der Corona-Beschränkungen”21.05.2021 - 09:30FPÖ fordert “Neubesetzung des Stadtwerke Aufsichtsrates”13.05.2021 - 06:05FPÖ spricht sich gegen Wind­räder in Kärntner Bergen aus
Politik - Villach
"Fraglich ist, ob die standardisierte Reifeprüfung ihren Zweck auch tatsächlich erfüllt", so Mölzer © Mölzer Privat / KK

Villacher NR Wendelin Mölzer:

Evaluierung der Zentralmatura gefordert

Villach/Wien – Geht es nach dem Villacher Nationalrat Wendelin Mölzer, ist die Kosten-Nutzen-Rechnung der Zentralmatura infrage zu stellen.

 1 Minuten Lesezeit (220 Wörter)

Die standardisierte Reifeprüfung, die in der Woche vor Pfingsten an österreichischen Schulen abgehalten wurde, wurde mit Spannung beobachtet. Diese Form der Reifeprüfung soll die Anforderungen generalisieren und nebenbei die Kosten senken. „Dadurch, dass die Reifeprüfung von einem Experten-Team einheitlich verfasst wurde und allerorts zur selben Zeit abgehalten wurde, soll die Prüfung für alle Schüler gleich sein“, hält der freiheitliche Nationalratsabgeordnete Wendelin Mölzer fest, der aufgrund der weniger erfreulichen Prüfungsergebnisse – vor allem im Unterrichtsfach Mathematik – die Kosten-Nutzen-Rechnung der Zentralmatura hinterfragt.

Parlamentarische Anfrage

“Zwar soll die standardisierte Reifeprüfung Kosten senken, den Aufwand der Verbesserungsvorgänge minimieren und den Schülern die bestmögliche Vorbereitung bieten, das Ergebnis der Prüfung erzeugt allerdings Bedenken, ob der Modus der Vorbereitung der Schüler tatsächlich ausreichend bzw. die Fragestellung zu kompliziert war. Fraglich ist, ob die standardisierte Reifeprüfung ihren Zweck auch tatsächlich erfüllt”, so Mölzer, der deshalb eine parlamentarische Anfrage an die Bildungsministerin einbrachte, durch die offene Fragen zu den Kosten und Ergebnissen der standardisierten Reifeprüfung beantwortet werden sollen. „Vor allem ist zu hinterfragen, nach welchen Kriterien jenes Gremium bestimmt wurde, das die Prüfungsbeispiele erarbeitet hat“, so Mölzer, der sich eine Evaluierung der diesjährigen Zentralmatura wünscht, um deren tatsächlichen Erfolg beurteilen zu können.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.