Zum Thema:

23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik22.06.2018 - 18:47Villach: E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen22.06.2018 - 17:40Infineon Austria: Villacher Produkte weltweit gefragt
Aktuell
Kurzmeldung
Sprayer brachen in Gebäude ein und beschmierten Wände © Pixabay / Unsplash

Wände mit Graffitis besprüht

Graffiti: Beträchtlicher Schaden

Villach – In ein Gebäude eines Villacher Gewerbebetriebes wurde von 19. bis 23. Mai 2016 eingebrochen - Spinde wurden aufgebrochen und Wände beschmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (52 Wörter)

Bislang unbekannte Täter drangen im Zeitraum vom 19. Mai 2016 bis zum 23. Mai 2016 in einen leerstehenden Gebäudekomplex eines Villacher Gewerbebetriebes ein, brachen darin mehrere Spinde auf und besprühten die dortigen Wände mit Graffitis. Der dabei entstandene Sachschaden, der bis dato noch nicht beziffern werden konnte, dürfte beträchtlich sein.

Kommentare laden